Chow Chow

Der Chow Chow stammt ursprünglich aus China. Er kann eine Größe über 50 cm erreichen und ein Gewicht zwischen 25 bis 30 kg.

Das Haarkleid ist ein dichter Pelz. Markant ist eine buschige Mähne am Hals und an der Rute. Das Fell ist einfarbig. Es können verschiedene Farben vorkommen. Das Fell muss regelmäßig gründlich gepflegt werden.

Das Wesen des Chow Chow ist ruhig und wachsam. Aber er liebt auch seine Freiheit. Ungern ordnet er sich unter oder lässt sich zu etwas zwingen.

In der Familie bindet er sich fester an eine Person. Er wird auch als typischer “Ein-Mann-Hund” bezeichnet.

Das Verhältnis zu Kindern entwickelt sich im Laufe der Zeit. Zu anderen Hunden hat er nicht immer einen guten Kontakt.

Der Chow Chow kann in einer Wohnung gehalten werden, allerdings sollte diese nicht zu klein. Regelmäßig benötigt er viel Bewegung und Auslauf.