Deutsch Drahthaar

Der Deutsch Drahthaar ist bereits seit 1870 als eigenständige Rasse anerkannt. Dieser Hund ist ursprünglich als Jagd-Gebrauchshund gezüchtet worden, eignet sich aufgrund seines freundlichen und ausgeglichenen Wesens aber auch gut, um in eine Familie eingegliedert zu werden. Vor allem deshalb, weil diese Rasse als ausgesprochen kinderfreundlich gilt.

Dieser Hund ist überaus intelligent, nimmt neues Wissen sehr schnell auf und ist in seinem ganzen Auftreten sehr würdevoll. Aufgrund seiner Lernfähigkeit ist er auf vielen Gebieten einsetzbar. Er macht als Jagdgebrauchshund sowohl zu Land als auch zu Wasser eine gute Figur. Die dunkelbraunen Augen sehen ihr Gegenüber offen und ohne jegliche Aggressionen an. Charakteristisch sind deutliche Augenbrauen sowie der Bart ober- und unterhalb des Kiefers. Der Gesichtsausdruck verrät Treue und erobert die Herzen der Menschen im Sturm.

Gezüchtet wurde der Deutsch Drahthaar aus dem Deutsch-Kurzhaar sowie einer Jagdhundrasse, die in Deutschland weit verbreitet war. Die Ahnen des Deutsch Drahthaar waren als hervorragende Vorstehhunde hoch geschätzt. Das Fell wurde jedoch durch die Einkreuzung weiterer Rassen geprägt. Das maximal 4 Zentimeter lange Fell ist sehr dicht und dick, sodass der Hund vor Nässe und Kälte gut geschützt ist. Hinzu kommt eine dichte Unterwolle.

Das Fell tritt in den Farbgebungen Leberfarben, Leberfarben/Weiß (Braunschimmel) und Schwarz/Weiß (Schwarzschimmel) auf. Es wurde dahingehend gezüchtet, dass es zwar schützt, aber dennoch die Körperformen des Hundes nicht verdeckt. Der Körperform ist muskulös und gleichzeitig elegant, die Linien sind fließend. Da der Deutsch Drahthaar noch heute überwiegend zu Jagdzwecken gezüchtet wird, wird die Rute bereits kurz nach der Geburt kupiert, um spätere Verletzungen im Gelände zu verhindern.

Mit einer Widerristhöhe von 62 bis 66 Zentimetern zählt der Deutsch Drahthaar zu den großen Hunderassen. Das Normalgewicht liegt bei 25 bis 30 Kilo. Das raue, drahtartige Fell dieser Hunderasse ist einigermaßen pflegeleicht, jedoch werden die Besitzer um gelegentliches Bürsten nicht herum kommen.