» Katzen

» Werbung


Japanese Bobtail Shorthair

Die Japanese Bobtail Shorthair ist eine Katzenrasse mit einem schmalen, länglichen Körper. Diese Körperform verleiht ihr einen Ausdruck von Eleganz. Zudem ist sie muskulös, was ihrer eleganten Erscheinung jedoch keinen Abbruch tut. Lang sind ebenso ihre Beine.
Das markanteste Merkmal der Japanese Bobtail Shorthair ist sicherlich ihr Stutzschwanz. Deshalb hat man ihr in Deutschland auch den Beinamen Stummelschwanzkatze gegeben. Aber auch die Bezeichnung Chrysanthemenkatze ist hierzulande geläufig. Die Verbindung zur Chrysantheme wird über die Schwanzhaare der Japanese Bobtail Shorthair hergestellt: Denn diese sind dicht und lang und ähneln sehr der Blütenquaste einer Chrysantheme.

Der Kopf der Japanese Bobtail Shorthair ähnelt der Form nach einem Dreieck mit weichen Kanten. Die Wangenknochen sind in der Regel gut ausgebildet. Ihr Maul wirkt breiter als bei anderen Katzenrassen. Begeistert sind viele Besitzer der Japanese Bobtail Shorthair von ihren Augen: Diese sind groß, haben eine leicht ovale Form und sitzen etwas seitlich am Kopf. Die Farbe des Felles ist bei dieser Rasse nicht festgelegt.

Die Katzenrasse der Japanese Bobtail Shorthair hat in Japan eine lange Tradition. Wie verbreitet diese Rasse bereits in der Vergangenheit war, das zeigen die zahlreichen historischen Bilder, auf denen man die Japanese Bobtail Shorthair sehen kann. Dort wird sie als Glücksbringer dargestellt. Ihre schwanzlose Form ist dadurch bedingt, dass man in Japan den fehlenden oder zumindest kurzen Schwanz der Katze als Zeichen ihres guten Charakters deutet. Lange Schwänze symbolisieren jedoch ein hereinbrechendes Unglück.