» Katzen

» Werbung


Serval

Der Serval ist eine mittelgroße Katze, die eine Schulterhöhe von etwa 54 bis 62 cm erreicht. Weibchen fallen jedoch wesentlich kleiner aus. Im Allgemeinen haben sie ein hellbraunes Fell und einen weißen Bauch, wobei jedoch diese Grundfärbung je nach Lebensraum leicht variiert. Ihr Körper ist überzogen von vielen dunklen runden Flecken unterschiedlicher Größe. Kleinere Flecken weist der Kopf auf, größere Flecken findet man beispielsweise an den Oberschenkeln der Vorder- und Hinterbeine. Auffallend sind die großen Ohren der Servale, die wie Trichter wirken und eine gute Orientierung in der Nacht und zwischen hohen Sträuchern gewährleisten. Mit diesen Ohren sind sie sogar in der Lage, hohe Töne zu hören, die weit über der menschlichen Hörgrenze liegen.

Servale sind in Afrika weit verbreitet. Man findet sie jedoch hauptsächlich in den Regionen südlich der Sahara. Extrem feuchte oder trockene Zonen meiden sie, so leben sie beispielsweise nicht im tropischen Regenwald oder in der Sahara. Mitunter tauchen sie in Grassteppen auf, die im Hochland liegen.

Der Serval ist ein ausgesprochener Einzelgänger. Nur zur Paarungszeit tut er sich mit einer Artgenossin zusammen. Die Grenzen des Reviers werden mittels Urin markiert, dadurch kommt es nur selten zu Kämpfen mit anderen Servalen. Kommt es dennoch zu einer Verletzung der Reviergrenzen, so zeigt der Serval aggressive Drohgebärden, auf die jedoch selten eine tatsächliche Auseinandersetzung folgt.