» Werbung


Dinosaurier „heute“

Dinosaurier üben auf die Menschen seit jeher eine ungewöhnliche Faszination aus. Das hängt vermutlich auch mit den Geschichten, Märchen und Mythen über Monster, Drachen und andere Fabeltiere zusammen. Vielleicht wäre Nessie auch nicht so berühmt, wenn verschwommene Fotos nicht eine Ähnlichkeit mit einem Brachiosaurus vermuten ließen. Denn immer wieder spielt die Fantasie des Menschen mit dem Gedanken: Was wäre, wenn die Dinosaurier doch nicht ausgestorben sind?

Viele Schriftsteller – wie Jules Verne etwa oder Arthur Conan Doyle – haben sich mit dieser Idee beschäftigt und sie in ihrem Romanen und Erzählungen verarbeitet. Auch heute noch sind Dinosaurier Akteure in Kinofilmen und Videospielen.

Aber auch die Wissenschaft zeigt noch ein reges Interesse an den „schrecklichen Echsen“. So wurden immer wieder Spekulationen laut, in denen die Wiederkehr der Saurier durch die Technik des Klonens prognostiziert wird. Genauere Untersuchungen kamen jedoch zu dem Ergebnis, dass es sehr unwahrscheinlich ist, je eine vollständig erhaltene DNA eines Dinosauriers zu erhalten. Andere Wissenschaftler haben gezeigt, dass die Dinosaurier, wenn auch in anderer Form, weiterhin auf der Erde leben: Denn die Vögel gelten als die direkten Nachkommen der Dinosaurier. Sie weisen viele Merkmale der damals lebenden „Schreckensechsen“ auf. Auch aus diesem Grund hat man die Bewegung der animierten Saurier in Filmen wie „Jurassic Park“ an die Bewegungen heutiger Vögel angeglichen. So können wir uns heutzutage durch Filme ein lebendiges Bild vom Aussehen und Verhalten der Dinosaurier machen.