» Werbung


Kosten für herkömmliche Haustiere

Haustiere sind im Lauf der Jahrtausende zum ständigen Begleiter des Menschen geworden und aus dem Leben vieler Familien und Haushalte nicht mehr wegzudenken. Wer einmal damit begonnen hat, sich mit Vierbeinern zu umgeben, wird von diesem „Hobby“ sicher so schnell nicht wieder lassen können. Um welches Tier es sich dabei handelt, spielt in den meisten Fällen keine große Rolle, ein kleiner Hamster kann genauso viel Begeisterung und Freude auslösen wie ein Hund. Was aber kostet ein Haustier? Diese Frage wird vor der Anschaffung immer gestellt, wenn auch nur hinter vorgehaltener Hand.

Denn stellt man sie einem Züchter ganz offen, muss man als Laie mitunter damit rechnen, einen bösen Blick zu ernten. Aber trotz der negativen Einstellung einiger Züchter und Liebhaber zur wirtschaftlichen Seite der Haustierhaltung ist eine Aufstellung der zu erwartenden Ausgaben vor der eigentlichen Anschaffung angebracht. Besondere Bedeutung verdienen in diesem Zusammenhang natürlich die laufenden Kosten, schließlich ist es mit dem Kauf eines Hundewelpen oder einer Katze nicht getan. Jedes Haustier benötigt Tag für Tag Futter, will sicher und artgerecht untergebracht werden und muss in regelmäßigen Abständen zum Tierarzt. Um einen kleinen Einblick zu ermöglichen, werden auf den folgenden Seiten einige der klassischen Haustiere, wie Hunde, Katzen und Kleintiere, mit Blick auf die möglichen Ausgaben etwas ausführlicher behandelt.