» Vögel

» Werbung


Taubensport

Der Taubensport wird von Züchtern jeglichen Alters betrieben. Wobei auch hier leider ein starker Rückgang der aktiven Taubenzüchter in den Vereinen und Verbänden zu verzeichnen ist. Sicherlich liegt dies zum einen am modernen Elektronikzeitalter. Andererseits aber werden die Landwohnungen knapp und gerade die Taubenzucht kann in größeren Stadtgebieten nur unter erschwerten Bedienungen durchgeführt werden.

Generell ist es empfehlenswert, dass die Tauben in Volieren oder großen Käfiganlagen gehalten werden. Schließlich benötigen sie einen großflächigen Ausflug, um die Muskulatur zu stärken. Insgesamt gesehen sind die Tauben sehr zutrauliche Tiere, die vor Menschen, insbesondere ihren Haltern dauerhaft nur wenig Scheu zeigen.

Die Zucht selbst gelingt normalerweise in Käfigen sehr gut. Tauben legen dabei durchschnittlich nur 2 Eier, bebrüten diese aber äußerst zuverlässig über einen Zeitraum von in etwa 3 Wochen. Die Aufzucht der Jungvögel geschieht mit einer sehr nahrhaften Kropfmilch, welche beide Elterntiere gleichermaßen produzieren. Das Wachstum der Jungtauben ist in den ersten Lebenstagen enorm und bereits nach vier Wochen starten sie zu ersten Ausflügen. Organisierte Züchter beringen übrigens die Jungtiere mit einem amtlich anerkannten Ring, der die Herkunft der jeweiligen Taube dokumentiert.

Ziertauben stellen im Heimtierbereich eine gelungene Alternative dar. Das Diamanttäubchen wird deshalb inzwischen in zahlreichen Mutationen gezüchtet. Hierzu zählen die Farben grau, silber, rotbraun, brillant und alle gleichermaßen auch mit weißem Bürzelgefieder. Aber auch die größere Lachtaube hat sich überwiegend in der Volierenhaltung durchgesetzt. Mutationen in isabell, orange und weiß, mit Halsring oder ohne sowie in gescheckter Farbbildung gehören dabei zum modernen Standard.

Zu den beliebten Zuchttauben rechnet man überdies noch verschiedene Kropftauben und Radtauben. Diese sind neben herkömmlichen Haustauben problemlos für die Freilandhaltung geeignet. Alljährlich finden im Taubensport nationale und internationale Bewertungsausstellungen statt, die das Aussehen sowie die Kondition der Tauben überprüfen und mittels einem ausgebildeten Preisrichter einem gerechten Bewertungsurteil zuführen. Den Siegern winken dabei entsprechende Auszeichnungen und Titel.