» Vögel

» Werbung


Ornithologische Fachvorträge

Ornithologische Fachvorträge werden vielfach durch Vereine und Verbände für die eigenen Mitglieder organisiert. Ab und an findet sich das Angebot in Volkshochschulen oder bei Industriebetrieben für den Kundenstamm wieder. Je nachdem welche Thematik bei einem Fachvortrag behandelt wird, können diese selbst für Haustierhalter von größtem Interesse sein. Werden die Fachvorträge seitens der Vereinigungen öffentlich angeboten, wird dies in der Presse oder per Plakate bzw. sonstige Werbemaßnahmen bekannt gegeben.

Fachvorträge für Züchter handeln oft von einer bestimmten Vogelart. Oder aber sie beschäftigen sich mit der Zucht bzw. der Vererbungslehre. Diese individuellen Fachvorträge werden vielfach von Preisrichtern abgehalten, die sich mit der Materie besonders gut auskennen. In den einzelnen Fachmagazinen werden hierzu die Termine inklusive Themenangabe veröffentlicht. Meist ist es dabei möglich, dass Mitglieder aus mehreren Vereinen zu diesen Vorträgen zusammenkommen können.

Allgemeine ornithologische Fachvorträge sind beim Großteil aller Vogelzüchter und Vogelhalter beliebt. Sie handeln teilweise über Reiseberichte mit eindrucksvollen Bildern oder aber über bestimmte Vogelsparten, wie z.B. Exoten aus Australien, Papageien aus Südamerika, usw. Die Zuhörer können sich dabei Sparten übergreifend von der Schönheit und Anmut der jeweiligen Vögel überzeugen. Zumal dann, wenn die Fachvorträge mit den Möglichkeiten neuester Technologie ausgestattet werden. Hierzu zählen neben Bildershow und Videofilmen heutzutage die Beamershow mit Präsentationscharakter, das Einspielen von Vogelstimmen, usw.

Für ihre ornithologischen Fachvorträge in höchster Qualität sind in Deutschland, inzwischen aber auch weit über die Grenzen hinaus, das Ehepaar Dr. Claudia Mettke-Hofmann und Gerhard Hofmann bekannt. Sie berichten von eigenen Reisen, mit selbstgemachten Bildern und absoluter Fachkenntnis, die ihres Gleichen sucht.