» Vögel

» Werbung


Krankheiten des Magen-Darm-Trakts

Im Bereich Magen-Darm können unterschiedliche Krankheiten auftreten. Durchfall ist eine davon. Dabei ist der Kot nicht mehr geformt, sondern leicht flüssig und oftmals gelblich. Die Vögel reagieren mit einer allgemeinen Mattheit und benötigen viel Wärme. Ursachen können Stress, falsches Futter, Infektionen sowie Leber- oder Nierenprobleme sein. Das Gegenteil davon ist die Verstopfung, die bei gleichen Ursachen auftreten kann. Damit einhergehende Verdauungsstörungen können bereits vorbeugend durch ein ausgewogenes Ernährungsprogramm behandelt werden. In beiden Fällen ist jedoch immer sofort ein Tierarzt aufzusuchen, da sie schnell zum Tode des Tieres führen könnten.

Vergiftungen schlagen sich zumeist ebenfalls zuerst im Magen-Darm-Trakt nieder. Ein Grund hierfür sind im Haushalt vielfach Zimmerpflanzen, die mit Kunstdünger gegossen werden. Die Tiere knabbern im Freiflug gerne an den Blättern und nehmen dadurch das Gift auf. Aber auch sonst stellen giftige Putzmittel und dergleichen als Gefahrenquelle für die Vögel und sollten unter besonderer Vorsicht eingesetzt werden.

Verfettungen der Tiere, egal welcher Käfighaltung sie ausgesetzt sind, müssen strikt vermieden werden. Denn sie können nicht nur zu Magen-Darm-Krankheiten, sondern auch Herzkrankheit und Atembeschwerden führen. Fettleibigkeit führt überdies auf Dauer zum qualvollen Tode. Deshalb ist darauf zu achten, dass die Tiere genügend Bewegung erhalten und gleichzeitig die Fütterung entsprechend auf die jeweilige Art und deren Bedürfnisse optimal ausgerichtet ist.