Aquarium 80x50x50 cm

Aquarien gibt es in allen verschiedenen Formen und Größen. Der Fachhandel bietet mittlerweile ein umfangreiches Repertoire an Aquaristik Artikeln an. Für gesunde und glückliche Fische spielen die passende Auswahl des Aquariums und das Zubehör eine wichtige Rolle. Kein Aquarium gleicht demselben, wenn es um die Einrichtung geht. Ein Aquarium mit den Maßen 80x50x50 cm eignet sich perfekt für mittelgroße Zimmer.

Die Unterschiede in Zucht und Haltung machen es erst möglich, so vielseitige Ergebnisse im Bereich der Aquaristik vorzeigen zu können. Jedoch sollte der Halter sich vor der Anschaffung eines Aquariums ausreichend informieren. Denn nicht jeder Fisch passt zu dem gekauften Aquarium oder zu der Pflanzeneinrichtung.

Aquarium 80x50x50 richtig aufstellen

Wichtig ist der Standort des 80x50x50 Aquariums. Denn zu viel Sonneneinstrahlung bewirkt, dass sich zu viele Algen bilden. Andererseits sollte das Aquarium auch nicht im dunklen Flur oder in der Abstellkammer stehen, da es dort oft in Vergessenheit gerät.

  • Gut geeignet ist ein heller Raum mit Schattenseiten, in denen das Aquarium vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt wäre.
  • Der Grund des Aquariums ist die Basis eines perfekt ausgeglichenen Ökosystems.
  • Auf dem Aquarienboden sollte eine etwa 2 Zentimeter dicke Schicht Nährboden ausgelegt sein.
  • Auf dieser wird dann der eigentliche Bodengrund (Kies/Sand) geschüttet.
  • Denn der Nährboden darf nicht in direkten Kontakt mit dem Wasser stehen. Er kommt nur mit den Wurzeln der Pflanzen in Berührung.
  • Als Nächstes muss für das optimale Licht gesorgt werden – LEDs sind dafür meistens am besten geeignet.

Der Halter sollte stetig darauf achten, einen Zeitraum von je 12 Stunden Tagphasen, wo das Licht eingeschaltet ist, und je 12 Stunden Dunkelphasen mit ausgeschaltetem Licht einzuhalten. Dies dient den Fischen zur räumlichen Orientierung und einem geregelten Tag/Nachtzyklus, der für das allgemeine Wohlbefinden der Fische sorgt.

Produktempfehlung

Aquarium rechteckig mit Abdeckung inkl. LED Beleuchtung im Set (80x35x40 + Abdeckung LED)

 jetzt auf amazon.de anschauen

 

Wasserwerte und Aquarium für Anfänger

Des Weiteren muss die Technik im Aquarium installiert, Wasser eingelassen und das komplette Becken räumlich eingerichtet werden bis es dann zum Einzug der Aquarienbewohner kommen kann.

Gerade für Anfänger eignen sich große 100 – 200 Liter Becken. Diese gelten als pflegeleichter als kleinere Becken, da diese unempfindlicher sind, wenn es zu Problemen mit den Wasserwerten kommt. Es empfiehlt sich ein Komplettpaket anzuschaffen, in dem das passende Aquarium 80x50x50 cm mit Unterschrank, LEDs und Filteranlage sowie Heizer enthalten sind.

Ein pflegeleichtes Aquarium, dass auf all diese Komponenten abgestimmt ist, kann beispielsweise ein 120 Liter Modell mittlerer Preisklasse sein, dass es im Baumarkt oder online zu kaufen gibt. Passende LED Sets sind auf Amazon oder eBay erhältlich.

Die Größen unterscheiden sich zum Teil je nach Ansprüchen enorm – dabei ist 80cm die Standard Länge, mit jeweils 35 cm Breite und 40 cm Höhe. Ein solches Aquarium umfasst ungefähr 105 l.

Schwarmfische sollten mindestens in einem 200 Liter Becken unterkommen. Hier findet sich so die Möglichkeit mehrere Schwärme gleichzeitig zu halten. Der Besitzer sollte jedoch darauf achten, dass der Unterschrank stabil genug für das Endgewicht des Beckens ist.

Auch die Technik muss bei einem solch großen Aquarium überarbeitet oder ausgetauscht werden. Beispielsweise durch eine kräftigere größere Pumpe, da sich sonst zu viele Algen bilden können und die Fische nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden.

Produktempfehlung

Fluval 14995 Flex 123l Schwarz, Schwarz

 jetzt auf amazon.de anschauen

Weitere Größen

Die Formen variieren mit den Größen. Es gibt unter anderem rechteckige Aquarien, runde Aquarien, Panoramaaquarien und die neueren, sehr beliebten Nanoaquarien.
Das rechteckige Aquarium ist zeitlos und passt sich jeder Wohnung optisch gut an. Außerdem ist das rechteckige Aquarium gut für Anfänger, als auch Fortgeschrittene geeignet. Gängige Größen sind:

  • 20x20x25
  • 25x25x30
  • 60x30x30
  • 80x50x50
  • 100x40x40
  • 120x40x50
  • 150x50x60
  • 200x60x60

Ein Eckaquarium eignet sich sehr gut für Fortgeschrittene. Es kommt optisch sehr tief, was die Anschauung der Unterwasserwelt sehr realistisch wirken lässt. Jedoch ist das Eckaquarium schwieriger zu säubern, da es tiefe Ecken besitzt, die sich mit einem handelsüblichen Algenschwamm nicht gut säubern lassen. Daher wird ein grober Filterschwamm empfohlen.

Panorama Aquarium 80x50x50

Das Panorama Aquarium garantiert durch seine gebogene Frontscheibe einen weiträumigen Einblick in das Aquarium. Durch die praktische Verwendung mit dem Algenmagnet ist das Panoramaaquarium effektiv und einfach zu säubern.

Produktempfehlung

Tetra Regular Starter Line Aquarium-Komplettset mit LED-Beleuchtung stabiles 105 Liter Einsteigerbecken mit Technik, Regular Starterline, Futter und Pflegemitteln

 jetzt auf amazon.de anschauen

Nano Aquarium 20 – 60 l

Das Nano Aquarium ist wie der Name „Nano“ schon sagt, ein etwas kleineres Aquarium. Diese Art von Aquarien ist aktuell sehr beliebt, da es auf jedem Schreibtisch und jeder Kommode Platz findet. Es eignet sich jedoch nur für die Haltung untergeordneter Tierarten, wie den Krebsen, den Schnecken und den Garnelen.
Die ursprüngliche Herkunft der Miniaquarien ist Japan. Den Ursprung fand es in der Idee der Übertragung der Bonsaikunst in die Unterwasserwelt, was als Aquascaping bezeichnet wird. Um das Nano Aquarium zu reinigen, lässt der Besitzer etwas Wasser ablaufen, damit das Wasser nicht überläuft, sobald die Hand hineingetaucht wird.

Zum eigentlichen Reinigen reicht oft schon ein üblicher Filterschwamm, mit dem der Besitzer auch die oftmals runden Ecken des Mini Aquariums säubern kann.

Schmalen Wandaquarien

aquarium-mittelgroß

Am wenigsten geeignet sind schmale Wandaquarien, da diese die Bewegungsfreiheit der Fische erheblich einschränken und ihnen keine bzw. wenige Rückziehorte bieten. Damit gewährleistet das Aquarium keine artgerechte Haltung. Zudem sind diese nicht in der als 80x50x50 Aquarium erhältlich.

Die meisten Aquarien bestehen aus Glas, denn es ist deutlich günstiger als ein Plexiglasaquarium. Jedoch erlaubt ein Plexiglasaquarium dafür sehr individuelle Formen.

Meerwasser Aquarien bestehen dafür meistens aus Diamantglas. Ein wetterfestes Material, welches sich gut verwenden lässt, ist Acryl. Es ist leichter als Glas und Diamantglas und hat eine höher Farbbrillanz. Jedoch sind Acrylbecken Kratzanfälliger und teurer in der Anschaffung.

Aquarium 80x50x50 kaufen – Tipps zur Beachtung

Aquarien mit den Abmessungen 80x50x50 lassen sich recht schwierig kaufen, da es sich nicht um ein Standard-Maß handelt. Meerwasseraquarien sind aufwendiger in der Haltung – das bedeutet sie sind kostspieliger als Süßwasseraquarien.

Die Unterhaltung eines Meerwasseraquarium ist zudem deutlich teurer. Nichtsdestotrotz, bevorzugen viele Aquarianer das Meerwasseraquarium, allein wegen seiner Vielfalt.

Produktempfehlung

Aquael 5905546192170 Leddy 75 Ausgestattetes Aquarium, 75 X 35 X 40 cm, 105 L

 jetzt auf amazon.de anschauen

Anschaffung und Unterhaltungskosten

Die Anschaffung des Beckens und die Unterhaltungskosten sind teurer und aufwendiger als die bei den 80x50x50 cm Süßwasseraquarien. Bei Süßwasseraquarien werden Schläuche benötigt, die zum Unterschrank führen.

  • Bei einem Meerwasser Aquarium benötigt der Besitzer ein Technikbecken sowie ein Aquarium mit Ablaufschacht.
  • T5 Röhren oder LEDs sind bei dem Meerwasserbecken teurer als bei dem Süßwasserbecken.
  • Dennoch werden sie benötigt, denn Korallen benötigen eine intensivere und höhere Beleuchtungsstärke, um zu überleben, als Süßwasserpflanzen.

Die beim Süßwasseraquarium schon im Filter eingebaute Rückfilterpumpe muss beim Meerwasseraquarium extra dazu gekauft werden. Außerdem benötigt es ein Meerwasseraquarium sowie einen Eiweißabschäumer.

Zusätze beachten

Das Meerwasseraquarium benötigt zusätzlich eine andere, komplexere Dosierung der Zusatzstoffe. Während bei einem Süßwasseraquarium schon Pflanzendünger ausreicht, wird beim Meerwasseraquarium noch mit Spurenelementen und Mineralien dosiert.

Dazu kommen Pflanzennahrung und Meersalz. Korallenableger sind um einiges teurer als Süßwasserableger. Das bedeutet bei Verlust einer Koralle, büßt man ggf. 40 – 100 Euro ein. Das bedeutet, wer sich dazu entscheidet, sich ein Meerwasseraquarium anzuschaffen, dem sollte bewusst sein, dass dieses kostenintensiver in seiner Unterhaltung ist, als das Süßwasseraquarium. Was jedoch nicht bedeutet, dass es weniger Spaß und Freude bereitet.