Elektrozaun für Hunde und Katzen

Elektrozaeune gegen Hunde und Katzen

Ein Zaun eignet sich nicht nur, um das eigene Grundstück einzugrenzen, sondern auch um fremde Personen vom Betreten abzuhalten. Gerade bei der Hundehaltung ist ein Zaun sehr wichtig. Die Tiere dürfen das eigene Grundstück nicht ohne Herrchen oder Frauchen verlassen, sodass viele mit dem Gedanken spielen, einen Elektrozaun für Hunde und Katzen zu montieren.

Elektronetz für die Katze

Hierbei handelt es sich um einer Art Geflecht, das sich ganz leicht zu einem Zaun aufbauen lässt. Das Netzgeflecht ist in verschiedenen Höhen erhältlich und weist daher unterschiedlich große Maschen auf. Damit sich die Katze in dem Geflecht nicht verfangen kann, sollte dieses nicht zu weitmaschig sein.

Eine Auswahl passender Produkte in der Übersicht:

Produktempfehlung

Eider Landgeräte GmbH Hundezaun aufstellfertig (50m) beliebig erweiterbar - Weidezaun für Hunde

 jetzt auf amazon.de anschauen

 

Produktempfehlung

VOSS.farming Hundezaun Katzenzaun Biberabwehr Waschbärenabwehr Rehabwehr Komplettset Weidezaun Elektrozaun Gartensicherung

 jetzt auf amazon.de anschauen

Produktempfehlung

Ellofence Hobby Weidezaun Starterset komplett mit Weidezaungerät, 12,5mm Weidezaunband, Erdpfahl und Isolatoren - Extrem leises Gerät ! 230V

 jetzt auf amazon.de anschauen

Produktempfehlung

Hundezaun Komplettset 100m Elektrozaun, ideal für Einzäunungen in Ihrem Garten, mit umfangreichem Zubehör, anschlussfertig mit 300m grüner Weidezaunlitze und Zaunprüfer, 20 grüne Pfähle 105cm

 jetzt auf amazon.de anschauen

Dieser Elektrozaun wird auch als Hütenetz bezeichnet und eignet sich in erster Linie für den eigenen Garten. Eine schnöne Kombination ergibt sich übrigens mit einer Hundeliege. Er wird mithilfe dünner Pfähle befestigt. Die Pfähle lassen sich leicht in den Boden schieben, sodass der Zaun in jeder beliebigen Form aufgestellt werden kann. Grenzt er an ein fremdes Grundstück, muss er mit einem entsprechenden Hinweis gekennzeichnet werden.

Oft reicht das einfache Elektronetz als Barriere bereits aus. Es hat enge Maschen und kann eine Höhe von bis zu 110 cm haben. Springt der Hund trotzdem darüber oder ist die Katze ein guter Hochspringer, kann der Zaun mit einem Stromtaktgeber elektrifiziert werden. Dieses Gerät funktioniert in der Regel mit 230 Volt.

Elektrozaun für Katzen selber bauen

Viele Katzenbesitzer lassen die Katze zwar ins Freie, möchten den Auslauf aber dennoch begrenzen. In vielen Fällen sollen aber auch fremde Katzen von dem eigenen Grundstück abgehalten werden. Möglich wird das mit einem Elektrozaun für Katzen. Dieser ist im Handel in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

  • Dabei muss es sich nicht immer um einen komplett hohen Zaun handeln, dann auch als Abgrenzung auf einem vorhandenen Holzzaun bietet sich ein Elektrozaun als Lösung an.
  • Zu bedenken ist jedoch, dass der Zaun keinen vollen Stromschlag abgibt.
  • Er kann daher auch nicht mit einem Weidezaun verglichen werden.
  • In der Regel handelt es sich um eine extrem kurze Impulsspannung, die über die Haut des Tieres geleitet wird und so zu einem relativ kurzem Schreckmoment führt.
  • Der Eigenbau von solch einem Elektrozaun wird möglich, wenn die im Handel angebotenen Sets genutzt werden.

Produktempfehlung

Ellofence Weidezaun - Starterset Weidezaungerät, Weidezaunlitze und Weidezaunpfählen grün - Abwehr von Hunde, Katzen und Kleintieren - Extrem leises Gerät! 230V

 jetzt auf amazon.de anschauen

Angeboten werden auch Weidezäune, die im Vergleich jedoch mit bis zu 5000 V geladen sind. Zudem müssen elektrische Zäune immer deutlich mit einem Warnschild gekennzeichnet werden.

Weidezaungerät für die Viehhaltung

Ein Weidezaungerät wird überall dort benötigt, wo ein Elektrozaun in Betrieb genommen werden soll. Das Gerät liefert die nötige Energie, welche die Tiere auf der eingezäunten Fläche halten soll. Der Zaun wird also mit dem Weidezaungerät unter Strom gesetzt. Aus diesem Grund müssen Elektrozäune und Weidezäune immer mit einem entsprechenden Warnhinweis gekennzeichnet werden.

  • Allgemein werden Weidezaungeräte auch als Hütebub bezeichnet. Sie hüten das Vieh auf der Weide und sorgen dafür, dass es nicht ausbrechen kann.
  • Im Vergleich zu anderen Stromtaktgebern werden die meisten Weidezäune mit wesentlich mehr Spannung geladen, sodass diese Spannung zwischen 2.000 und 10.000 Volt betragen kann.
  • Durchschnittlich sorgt das Weidezaungerät jedoch für eine Spannung von ca. 3000 Volt.
  • Weidezaungeräte sind mobil und an jedem Ort einsetzbar – sie dienen als Stromgeber und sind die Basis des Elektrozauns.
  • Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, Größen und unterschiedlichen Leistungsstufen.
  • Die Geräte können zur Sicherheit in einen Kasten eingeschlossen werden, lassen sich aber dennoch problemlos abtransportieren.

Auf keinen Fall sollte der Stromgeber aus einer einfachen Autobatterie bestehen. Hierbei kann es zu schweren gesundheitlichen Schäden kommen. Zudem ist keine ausreichende Sicherheit geboten.

Gefahren für Igel und andere Tiere

Sicherheitsbedenken beim Einsatz von Elektrozaeunen

In der Regel wird ein Elektrozaun für größere Tiere verwendet. Er soll Schafe, Kühe und andere große Tiere sicher auf der Weide halten und sie am Weglaufen hindern. Daher hat der klassische Weidezaun immer eine gewisse Höhe, wobei sich der untere Draht nicht direkt über dem Boden befindet, sondern ausreichend Abstand hat.

Daher besteht für Igel in den meisten Fällen keine Gefahr, wenn sie sich einem Grundstück nähern, auf dem sich ein echter Weidezaun befindet. Anders sieht es jedoch bei einem Elektronetz für Hunde und Katzen aus.

Dieses stellt gleich mehrere Gefahren dar. Igel und ähnlich große Tiere können sich in dem Maschennetz verfangen und unter Umständen durch diesen Elektrozaun zu Tode kommen. Ist der Zaun zusätzlich elektrifiziert, kann dies weitere Folgen für Igel und andere Wildtiere haben.

Ein Verbot für elektrische Zäune bei Hunden und Katzen?

Kühe, Schafe und anderes großes Nutzvieh wird in den meisten Fällen mit einem Weidezaun gehalten. Hierfür gibt es spezielle Vorschriften, die der Besitzer beachten muss und nach denen er sich bei der Tierhaltung zu richten hat. Anders ist die Sachlage jedoch, wenn es um den Elektrozaun für Hunde und Katzen geht.

Neben den sichtbaren Elektrozäunen gibt es auch unsichtbare Zäune. Dabei wird der Draht oder das Kabel direkt unter der Erde verlegt, wodurch kein hoher Zaun gebaut werden muss. Der Hund trägt einen Empfänger, sodass er immer dann, wenn er sich dem verlegten Draht nähert oder diese Grenze überschreitet, einen Stromimpuls auf der Haut spürt.

Hier greift im Vergleich zur Viehhaltung jedoch das Tierschutzgesetz ein. Handelt es sich um ein elektrisches Zaunsystem für Hunde und/oder Katzen, ist dieses laut Tierschutzgesetz verboten. Zu finden ist diese Vorschrift im zweiten Abschnitt unter §3 Nummer 11.

Dieses Gesetz regelt ganz deutlich, dass das Verhalten des Tieres und somit auch seine Bewegung nicht durch eine direkte Einwirkung von Strom beeinflusst werden darf. Wer sich nicht an diese Vorschrift hält, der muss unter Umständen mit einer Strafe rechnen.

Welche Alternativen gibt es zum Elektrozaun für Katzen?

Selbst ein Elektrozaun für Hunde und Katzen kann niemals eine wahre Garantie sein. Da die Benutzung zudem verboten ist, stellen Alternativen eine bessere Lösung dar. Hunde lassen sich dabei jedoch etwas leichter durch einen klassischen Zaun auf dem eigenen Grundstück halten als Katzen.

  • Sie sind Kletterkünstler und können große Höhen oftmals leicht überwinden.
  • Wer seine Katze mit auf dem Balkon oder die Terrasse nehmen möchte, der findet im Handel spezielle Katzennetze, die sich ganz leicht spannen und befestigen lassen.
  • Sie bestehen ebenfalls aus einem Geflecht und können leicht befestigt werden.
  • Mit einem Katzennetz kann der Stubentiger ganz entspannt auf dem Balkon oder der Terrasse in der Sonne liegen, ohne dass er weglaufen kann.
  • Eine andere Möglichkeit ist ein Geschirr für Katzen.
  • Es ist wie ein Hundegeschirr aufgebaut, nur wesentlich kleiner.

Es wird der Katze um den Hals und den Körper gelegt und verschlossen. An dem Geschirr kann eine lange Leine befestigt werden. Je länger die Leine ist, desto mehr Freilauf hat die Katze auf dem eigenen Grundstück. So kann komplett auf einen Elektrozaun verzichtet werden.

Grundstück für Hunde einzäunen

Wie hoch der Zaun sein sollte, hängt unter anderem von der Größe des Hundes ab. Grenzt der Zaun an die Straße oder ein Nachbargrundstück, sollte er aus einem robusten Material wie Holz oder Metall sein. Natürlich kann auch ein bereits vorhandener Zaun erweitert werden. Hierzu kann oben auf den Zaun kein Elektrozaun, sondern ein schräge Barriere aus Holz oder Metallstreben angebracht werden.

Springt der Hund hoch, hat er keine Möglichkeit mehr sich an dem Zaun hochzuziehen, sondern bleibt beim Springen ganz einfach mit dem Kopf unter der Schräge hängen. Alternativ kann ein Elektronetz genutzt werden, mit dem ein etwas kleinerer Bereich für das Tier abgesteckt wird. Diese Art von Elektrozaun für Hunde und Katzen kann ganz einfach ausgerollt und in der gewünschten Form abgesteckt werden.

Produktempfehlung

mobiler Garten-Elektrozaun grün 50m x 112cm + 14 Pfähle + Heringe (nur 5,9cm Maschenweite) flexibler Hundezaun Katzenzaun Hühnerzaun Geflügelzaun Schafzaun Zaun Weidezaun Hunde Katzen

 jetzt auf amazon.de anschauen

Er eignet sich daher auch ideal für unterwegs, wenn das Tier mit in den Urlaub oder auf den Campingplatz fährt. Nicht immer ist es nötig, den Elektrozaun auch zu elektrifizieren. Oft reicht ein ausreichend hohes und engmaschiges Netz aus, um den Hund zu sichern.

Steckzäune für Tiere richtig nutzen

Steckzäune, die alternativ auch als Weide- oder Netzzaun bezeichnet werden, lassen sich zusätzlich elektrifizieren. Sie eignen sich immer dann, wenn keine feste Fläche eingezäunt werden soll, da sich diese Zäune im Handumdrehen immer wieder an einer anderen Stelle platzieren lassen.

Bevor jedoch zum elektrischen Modell gegriffen wird, sollte ein Versuch ohne stattfinden. Besonders gut eignet sich solch ein Netz auch, um darin ein schönes Stück Wiese für die eigenen Hasen oder Meerschweinchen abzustecken.

Der Zaun kann bei Bedarf durch zusätzliche Elemente ganz einfach erweitert werden. Auch bei der Form bleibt die freie Wahl. Die Zäune sind in sich flexibel, werden mithilfe dünner Stangen im Boden befestigt und können in eckiger, runder, ovaler und jeder anderen Form angebracht werden. Der Steckzaun ist ebenfalls ein Elektrozaun, kann allerdings auch ohne Strom genutzt werden.