Rottweiler Leistungszucht

rottweiler-leistungszucht

Wer einen reinrassigen Rottweiler möchte, muss sich mit der Rottweiler Leistungszucht beschäftigen. Der Rottweiler ist ein mittelgroßer bis großer Hund. Sie haben eine starke Statur und sind dafür bekannt, sehr kräftig zu sein. Rottweiler sind immer schwarz, mit klar definierten Bräunungsspuren auf beiden Augen sowie auf Wangen, Schnauze, Brust und Beinen. Ihre mittellangen Mäntel sind gerade und grob mit einer Grundierung, die je nach Klima variiert. Wenn es um ihre Persönlichkeit geht, ist es oft überraschend zu sehen, dass es sich um sehr ruhige und selbstbewusste Hunde handelt.

Rottweiler haben ein starkes Bedürfnis, ihre Häuser und Familien zu schützen. Ihre Dispositionen können von liebevoll bis extrem distanziert variieren, aber sie sind selten schüchtern oder schnell erregbar. Sie sind auch sehr intelligent, was das Training leichter gestaltet. Weil sie so groß und stark sind, ist es wichtig, ihnen so schnell wie möglich das notwendige Gehorsamkeits- und Sozialisationstraining zu bieten. Wenn es um die Rottweiler Leistungszucht geht, sollten daher einige Punkte beachtet werden.

Ist ein Rottweiler die richtige Wahl?

Ein Rottweiler Besitzer sollte für die Pflege, das Training und die Bewegung des Hundes verantwortlich und engagiert sein. Man sollte die Rasse gut kennen und wissen, was sie benötigt, um optimal mit ihr zusammenzuleben. Da durch die Rottweiler Leistungszucht die Tiere als Arbeitshunde gezüchtet wurden, benötigen sie viel Bewegung. Ein Haus mit einem großen Garten eignet sich für die Haltung am besten, aber auch kleinere Wohnungen sind in Ordnung, sofern dem Tier genügend Auslauf geboten wird.

Einige Experten raten dazu, diese Rasse zu kastrieren oder zu sterilisieren, da nicht kastrierte Männchen bekanntermaßen mehr Aggressionsprobleme haben und schwerer zu handhaben sind und Weibchen launisch, schwieriger zu handeln und für Gebärmutterprobleme und Krebs prädisponiert sind.

Ein Teil des erfolgreichen Besitzes eines Rottweiler ist das kontinuierliche Gehorsam-Training und die Sozialisierung. Ist man sich über die Verantwortung einer Rottweiler Haltung bewusst und fühlt sich den Anforderungen gewachsen, steht nichts im Weg, um diesen wundervollen Begleitern ein liebevolles Zuhause zu bieten.

Den passenden Züchter für den Rottweiler Welpen finden

Obwohl Rottweiler manchmal einen schlechten Ruf haben, sind sie und damit die Rottweiler Leistungszucht weiterhin beliebt, weil diese Hunde eine wertvolle und liebevolle Bereicherung für die richtige Familie darstellen können. Folgendes sollte man bei einer Rottweiler Leistungszucht beachten, bevor man einen Rottweiler Welpen kauft.

 

Grundsätzlich gilt: Jeder Hund der die Anzeichen von Nervosität, Schüchternheit, Hyperaktivität oder Erregbarkeit aufweist, sollte vermieden werden. Erwirbt man einen Rottweiler, als Welpen, ist der große Vorteil, dass man die Entwicklung des Tieres noch stark beeinflussen kann. Auch bei Welpen sollte man darauf achten, dass sie nicht zurückschrecken, wenn man sich ihnen nähert. Es ist darauf zu achten einen Welpen zu wählen, der ein freundliches und aufgeschlossenes Wesen hat.

Man sollte immer den Züchter fragen, ob man die Eltern des Welpen treffen kann, um deren Verhalten zu beobachten, bevor man sich für einen Welpen entscheidet. Die Eltern des Welpen müssen sich gut benehmen, freundlich, leicht zu berühren und zu handhaben sein. Wie sind die Hinterbeine des Hundes? Die Hunde großer Rassen können Probleme mit Hüftdysplasie haben, die für die Besitzer sehr teuer und für den Hund auf Dauer schmerzvoll sein kann.

Leistungslinie erfragen und Geduld mitbringen

rottweiler-hundeschule-erziehung-hund

Man darf keine Scheu haben, Fragen zu stellen. Die Züchter sollte alle Fragen zum Wurf, den Eltern und der Rottweiler Rasse beantworten können. Außerdem sollte man Züchter um ein Gesundheitszeugnis und dem Nachweis ihrer Leistungslinie bitten.

Alle Welpen sollten eine Gesundheitsbescheinigung haben, um ihren guten Zustand zu beweisen. Es ist darauf zu achten, dass die Welpen gesund und satt aussehen. Ihr Fell sollte glänzend und sauber sein. Überprüfen Sie die Zähne und das Zahnfleisch. Die Zähne sollten weiß und das Zahnfleisch rosa sein.

Man darf nicht erwarten, am selben Tag den Welpen mit nach Hause zu nehmen: Normalerweise hält der Züchter den Welpen für die ersten zwei oder drei Monate seines Lebens im Zwinger, damit er mit der Mutter und seinen Wurfkameraden reifen und Kontakte knüpfen kann. Dieser Übergang ist wichtig und man sollte die Wartezeit nutzen, das Haus oder die Wohnung für den Welpen zu sichern und die notwendigen Vorräte zu besorgen, bevor man ihn Zuhause begrüßen kann.

Passende und geräumige Rottweiler Zwinger

Zwinger sind oft notwendig, wenn man eine Geschäftsreise unternehmen oder einen Familienurlaub planen möchte. Das Zurücklassen des Hundes kann für Sie genauso stressig sein wie für das Tier, muss es aber nicht.

Die Auswahl des richtigen Zwingers ist einfach. Wenn man die richtigen Fragen stellt und herausfindet, was für einen am wichtigsten ist, kann man sich für die beste Option entscheiden, die sowohl für das Tier als auch den Halter die beste Lösung bietet.

Wo finde ich einen Qualitätszwinger für mein Haustier?

Die erste Ansprechperson, um einen guten Zwinger zu finden, ist der Tierarzt des Haustieres. Da Tierärzte den ganzen Tag mit Haustierliebhabern zu tun haben, kennen sie höchstwahrscheinlich alle Zwinger in der Nähe. Auch im Hundepark, während des täglichen Spaziergangs, kann man andere Hundebesitzer nach Auskunft und Empfehlungen fragen. Im Internet gibt es häufig die Webseiten der jeweiligen lokalen Zwinger oder Tierbetreuungsdienste zu finden.

Der Zwinger sollte nach verbogenem Draht, zerrissenen Zäunen oder gezackten Kanten abgesucht werden. Außerdem sollten die Hunde in Zwingern und Tagesstätten niemals Halsbänder tragen. Wenn dies der Fall ist, besteht eine ernsthafte Strangulationsgefahr. Ist der Rottweiler bereits älter und etwas gebrechlich, ist ein Zwinger in einer Tierklinik möglicherweise die bessere Option.