Wassernapf

Wassernapf für Hunde

Der Napf zur Versorgung des Hundes mit Wasser gehört – neben dem Napf für Futter – zum absoluten Standard für Hundebesitzer. Dieser ist in dutzendfacher Ausführung im Handel erhältlich. Diese riesige Menge an Angeboten führt dazu, dass es für jeden Haushalt auch den perfekt passenden Wassernapf für Hunde zu finden gibt.

Oft wird nur auf die Optik des Napfes geachtet und unwichtige Faktoren wie der Name des Hundes auf dem Napf oder gewisse Muster werden in den Vordergrund gestellt. Hierbei wird meist vergessen, dass der Wassernapf für den Hund auch eine Rolle bei der Gesundheit des Hundes spielt und diese hat bekanntlich Vorrang.

Wassernapf für Hunde: Wichtig für den Kauf

Den richtigen Trinknapf für Hunde zu finden ist keineswegs immer einfach, da in jedem Geschäft diverse Modelle mit den verschiedensten Eigenschaften zu finden sind und Online Marktplätze, wie eBay oder Amazon im Vergleich noch deutlich überfüllter sind, als die meisten Fachgeschäfte. Gerade deswegen ist es aber durchaus möglich den perfekten Wassernapf für Hunde zu finden. Dabei sind allerdings einige Kriterien zu beachten, um Fehlkäufe zu verhindern.

Eine Auswahl passender Produkte in der Übersicht:

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Material: Der Hunde Trinknapf sollte aus einem hochwertigen Material bestehen. Dies sorgt dafür, dass er robust ist und kleinere Kratz- oder Bissspuren keine bleibenden Schäden hinterlassen. Als gängige Materialien werden Plastik, Edelstahl, Keramik und Porzellan verwendet. Als optimalstes Material gilt Edelstahl, da es nicht nur ästhetisch, sondern auch hygienisch und besonders robust ist. Plastik kann aufgrund seiner Beschaffenheit bleibende Schäden von Zähnen oder Krallen davontragen und Keramik und Porzellan können bei aktiven Hunden im schlimmsten Fall zerbrechen, was eine Gefahrenquelle für das Tier darstellt.

Form und Größe: Bei den Kriterien Form und Größe des Hundenapfes kommt es auf die Größe des Hundes an. Große Hunde benötigen auch größere Näpfe. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass Näpfe, die direkt auf dem Boden stehen durch Gummifüße unterstützt werden, um so beim Trinken nicht zu verrutschen.

Höhe: Die korrekte Höhe des Napfes beugt Fehlhaltungen vor, was dazu dient spätere Haltungsschäden zu vermeiden. Hier empfiehlt sich ein Hundenapfhalter, der an die Größe jedes Hundes individuell anpassbar ist. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass Hunderassen mit langen Ohren besonders tiefe Näpfe bekommen, damit ihre Ohren beim Trinken nicht bis ins Wasser hängen.

Auslaufsicherer Wassernapf für Hunde aus Edelstahl

Als Ergänzung zu den herkömmlichen Wassernäpfen bietet der Handel zusätzlich auch Näpfe an, die einen Auslaufschutz beinhalten. Auf diese Wassernäpfe für Hunde kann man einen nach innen gewölbten Deckel befestigen der dafür sorgt, dass das Wasser nicht aus dem Napf auf den darunterliegenden Boden schwappt.

  • Diese Trinknäpfe sind besonders beliebt für unterwegs und bestehen häufig aus Edelstahl.
  • Oftmals lassen sich diese sogar zusammenfalten, um sie mit möglichst geringem Aufwand transportieren zu können.
  • Wenn sich die Möglichkeit nicht bietet, den Trinkbereich des Hundes vor Wasser zu schützen, eignen sich diese Näpfe aber auch für den eigenen Haushalt.
  • Besonders auch nur für den Kofferraum während einer Reise.

Ein Hunde Trinknapf, der auslaufsicher ist, bietet demnach eine Vielzahl verschiedenster Vorteile, welche sich teilweise auch auf die Gesundheit des Hundes auswirken können. Wassernäpfe für unterwegs sollten insbesondere Stabilität aufweisen.

Welche Größe sollte der Hundenapf haben?

Wassernapf

Natürlich stellt sich die Frage danach, welche Größe der Napf im Verhältnis zum Hund benötigt, damit dieser einen optimalen Trinkkomfort erhält. Die nachfolgende Übersicht soll für diesen Zweck als eine grobe Orientierung für jeden Hundebesitzer dienen. Die Angabe in cm bezieht sich auf die Risthöhe des Hundes. Dieser Ausdruck bezeichnet seine Schulterhöhe. Wenn der Hund seinen Kopf absenkt, ist der „Rist“ als seine höchste Körperstelle zu sehen. Dies dient als generelles Maß zur Größe des Hundes.

Größe des Hundes:

  1. (25 cm) z.B. Chihuahua, Yorkshire Terrier
  2. (35 cm) z.B. Malteser, Jack Russel Terrier
  3. (45 cm) z.B. Mops, französische Bulldogge, Beagle
  4. (55 cm) z.B. Border Collie, Pudel, Windhund
  5. (65 cm) z.B. Golden Retriever, Sennenhund, Labrador
  6. (größer als 65 cm) z.B. Dogge, irischer Wolfshund, Neufundländer

Mit diesen Angaben ist es deutlich einfacher den richtigen Wassernapf für Hunde zu finden. In der Regel kann in einem Fachgeschäft hiermit das perfekte Model gefunden werden. Auch beim Online Kauf wird in der Produktbeschreibung oft mit derartigen Maßen gearbeitet und die Wahl kann somit stark vereinfacht werden.

Hundenapf ohne lautes Schlabbern

Eine weitere Ergänzung zum herkömmlichen Wassernapf für Hunde findet man in Form von Trinkbrunnen, die auch Hundetränke genannt werden. Diese Trinkbrunnen sorgen dafür, dass immer klares und frisches Wasser für den Vierbeiner zur Verfügung steht.

Dies funktioniert über einen Wasserspeicher oder eine angehängte Trinkflasche, die nach gewissen Zeitabständen oder nach Bedarf automatisch für Nachschub an Trinkwasser sorgt. Dies hält den Hund dazu an mehr Wasser zu trinken und trägt so direkt zum Wohlbefinden des Hundes bei und verbessert seinen allgemeinen Gesundheitszustand.

Diese Art von Napf vermeidet das Verschütten von Wasser und reduziert dabei auch das Schlabbern der Hunde, da immer nur eine begrenzte Menge von Wasser im Napf enthalten ist und nicht die gesamte Menge, wie bei einem herkömmlichen Napf. Entsprechend handelt es sich hierbei definitiv um eine gute Alternative zu den klassischen Wassernäpfen für Hunde.

Die besten Wassernäpfe für Hunde aus dem Handel

Durch die Vielfalt an Näpfen, muss sich jeder Hundebesitzer für eine Form entscheiden, die für sein Tier am besten geeignet ist. Zu den beliebtesten Varianten für Herrchen und Vierbeiner gehören unter anderem folgende Näpfe:

Hunter Melamin-Napf für Hunde und Katzen

Dieser Napf aus Melamin besitzt einen herausnehmbaren Innenteil aus Edelstahl, der einfach zu reinigen ist. Der Napfboden ist mit Gummi-Aufsätzen ausgestattet, die dafür sorgen, dass das Tier in Ruhe das Wasser zu sich nehmen kann. Ebenfalls ist dieser Napf in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich. Der kleinste Napf im Sortiment hat ein Volumen von 160 ml, der größte besitzt 1400 ml. Somit ist dieser Trinknapf für die unterschiedlichsten Hunderassen geeignet.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HUNTER Reisenapf Road Refresher

Dieser Napf von Hunter ist eine Variante des Trinknapfes für Unterwegs. Durch seine Konstruktion ist es möglich ihn aufzufüllen und ohne Risiko im Fahrzeug aufzustellen, was eine durchgängige Versorgung des Tieres mit Wasser ermöglicht.

Die integrierte Einlage im Napf bewirkt, dass selbst bei Bewegung kein Wasser aus dem Napf austreten kann. Zur Befestigung ist der Napf an der Unterseite mit Klettverschlüssen ausgestattet, wodurch ein guter Halt auf dem Teppich oder im Kofferraum gewährleistet ist.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ferplast Wasser- und Futterspender Azimut

Dieser Wasserspender besteht aus Kunststoff und besitzt einen transparenten Nachfülltank, der das Haustier auch mit Wasser versorgt wenn niemand zuhause ist. In der Standardvariante hat er ein Fassungsvermögen von 0,6 Litern.

Es gibt aber auch größere Versionen mit 1,5 und 5,5 Litern. Der Boden des Spenders ist mit einem Anti-Rutsch-Gummi ausgestattet, was für eine sichere Versorgung des Tieres sorgt. Zu beachten ist, dass dieses Gerät auch mit Trockenfutter befüllt werden kann und so als vollständiger Versorgungsapparat fungieren kann.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weiteres beliebtes Hundezubehör

Scroll to Top