Katzen-Kratzschutzfolie

Futterautomat Katze

Katzen haben nahezu immer Hunger. Experten raten dazu, die Stubentiger regelmäßig zu festen Uhrzeiten mit Nass- und Trockenfutter zu versorgen. Das ist allerdings nicht immer möglich. Die Arbeit oder der Beruf zwingen Halter dazu, die Katze über einen längeren Zeitraum hinweg alleine zu lassen. Damit das Haustier nicht verhungert oder verdurstet, kann Ihnen ein Futterautomat gute Dienste leisten. Hierbei handelt es sich um eine Appartur mit einem Napf, die automatisch mit Nass- oder Trockenfutter sowie Wasser gefüllt wird. Auch eine Portionierung ist möglich. Sie müssen den Futterspender davor lediglich befüllen.

Table Of Contents

Der Kauf eines Futterautomaten für Katzen ist an spezielle Kriterien geknüpft. Im Folgenden klären wir Sie darüber auf, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Checkliste für Futterautomaten für Katzen

  • Legen Sie bereits im Vorfeld fest, wie viel Ihre Katze fressen soll oder darf. Futterautomaten gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Fassungsvermögen.
  • Entscheiden Sie sich für einen Typus. Es existieren diverse Futterautomaten mit unterschiedlichen Extras.
  • Achten Sie auf hochwertige Materialien und vermeiden Sie giftige oder chemische Zusammensetzungen.
  • Überlegen Sie sich einen Stellplatz. Vereinzelte Modelle benötigen eine Stromversorgung in direkter Nähe.
  • Ein Futterautomat mit Timerfunktion ist sehr praktisch. So bekommt Ihr Liebling sein Futter immer zur gleichen Zeit.
  • Im Regelfall „spucken“ Futterautomaten Trockenfutter aus. Es gibt allerdings auch Modelle mit integrierter Nassfutterfunktion.
  • Ein Automat mit individueller Programmierung vereinfacht Ihnen die Fütterung um ein Vielfaches. Sie können Zeit und Portion frei wählen und an die Bedürfnisse Ihrer Katze anpassen.
  • Katzen machen beim Fressen eine große Schweinerei. Die Futterautomaten sollten deshalb einfach zu reinigen sein.

Verschiedene Arten von Futterautomaten für Katzen

Jede Katze ist anders und hat andere Bedürfnisse. Das gilt auch für die Mahlzeiten. Aus eben diesem Grund gibt es nicht nur den einen, sondern verschiedene Arten und Typen von Futterautomaten für Katzen. Ein jeder davon hat unterschiedliche Funktionen und Charakteristika. Für welchen soll man sich da nur entscheiden. Im Folgenden möchten wir Ihnen die bekanntesten Versionen und Varianten kurz vorstellen.

Einfacher Futterautomat

Einfache Futterautomaten sind die simpelste und preiswerteste Lösung. Sie als Halter müssen den Automaten lediglich mit Futter befüllen. Dieses wandert automatisch in den Napf des Tieres. Eine individuelle Zeiteinstellung können Sie hier nicht vornehmen.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Futterautomat mit Timer

Futterautomaten mit Timer sind bei Katzenbesitzern sehr beliebt. Sie als Halter können einstellen, wann und wie viel Ihr Haustier etwas zu fressen bekommt. Die Portionen werden ebenfalls zuvor in den Automaten gefüllt.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Futterautomat mit Mikrochip

Ein moderner Futterspender für das Tier ist der Futterautomat mit integriertem Mikrochip. Diese Variante eignet sich sehr gut für einen Haushalt mit mehreren Katzen. Nähert sich der Stubentiger dem Automaten, wird ein Chip gelesen. Daraufhin wird entschieden, ob die Katze Futter bekommt oder nicht. Sie als Halter speichern zuvor auf dem Mikrochip, wann, wie oft und welches Futter welche Katze bekommt.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Futterautomat mit Bewegungssensor

Ein weiterer automatischer Futterautomat ist der Futterautomat mit Bewegungssensor. Sobald sich das Haustier in der Nähe des Futterspenders befindet, öffnet sich eine Klappe und die Katze kann das Futter aus dem Napf fressen. Entfernt sich das Tier, schließt sich der Deckel. Auf diese Art und Weise können keine Fliegen oder andere Insekten an das Katzenfutter gelangen.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2-in-1 Futterautomat

Bei einem 2-in-1 Futterautomat kann die Katze fressen UND trinken. Das Gerät ist eine Kombination aus Futternapf und Trinkschale. Sobald alles aufgefressen und ausgetrunken ist, rutscht eine neue Portion in die Schale.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nassfutterautomat

Im Regelfall wird die Futterstation mit Trockenfutter befüllt. Es gibt aber auch spezielle Futterautomaten für Nassfutter. Bei der Fütterung kommt dann eben Nassfutter in den Futternapf. Dieses wird durch Cool-Packs oder Eiswürfel unter den Schüsseln frisch gehalten. Die Mahlzeiten sind nicht immer frei zugänglich. Sie werden durch einen Deckel geschützt und erst zur Fütterungszeit geöffnet. Diese können Sie zuvor in einen Timer eingeben.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Futterautomat mit mehreren Kammern

Vereinzelte Futterstationen sind mit mehrern Kammern ausgestattet. Diese werden befüllt und zu unterschiedlichen Zeiten geöffnet. Eine solche Konstruktion ist dann von Vorteil, wenn Sie über Nacht weg bleiben. Die jeweiligen Kammern des Futterautomaten können unterschiedlich befüllt werden.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Futterautomat mit Sprachaufzeichnung

Die Katze verbindet ihre Mahlzeiten mit Ihrer Stimme? Kein Problem. Es gibt spezielle automatische Futterspender mit Sprachaufzeichnung. Anhand einer einprogrammierten Sprachnachricht hört Ihre Katze auch während Ihrer Abwesenheit Ihre Stimme.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Futterautomat mit Spiel- und Geschicklichkeitsfunktion

Sie wollen die Intelligenz und die Geschicklichkeit Ihrer Katze schulen? Dann ist ein Futterautomat mit Spiel- und Geschicklichkeitsfunktion genau das Richtige für Sie. Erst wenn der Stubentiger die „Rätsel“ löst, wird das Futter freigegeben. Diese können, ganz nach Modell, unterschiedlich schwer sein.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Worauf bei einem Futterautomaten für Katzen zu achten ist

  • Das Fassungsvermögen den Katzenfutterautomaten spielt beim Kauf eine wichtige Rolle. Es richtet sich nach der Anzahl der Tiere sowie dem Appetit der Katze.
  • Welchen Typus hätten Sie denn gerne. Soll es ein programmierbarer Automat sein oder reicht ein normales Modell.
  • Stellen Sie sich bereits im Vorfeld die Frage, über welche Extras und Funktionen der Futterautomat verfügen soll.
  • Auch beim Material gibt es Unterschiede. Die Futterschale für das Katzenfutter kann aus Metall oder Keramik sein. Achten Sie lediglich auf hochwertige und ungiftige Materialien, welche sich gut reinigen lassen.
  • Damit Ihr Stubentiger nicht verhungert sollte die Apparatur einfach zu bedienen sein.
  • Auch der Standort ist wichtig. Ein automatischer und programmierbarer Futterautomat benötigt häufig eine Steckdose in Reichweite.

Die 5 beliebtesten Futterautomaten für Katzen

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Häufige Fragen zu Futterautomaten für Katzen

Wie funktioniert ein Futterautomat für Katzen?

Die Funktionsweise eines Futterautomaten für Katzen ist von Typus zu Typus unterschiedlich. Im Regelfall wird zu einer bestimmten Zeit ein Deckel vom Katzennapf gehoben und das Futter für die Katze freigegeben. Dies funktioniert entweder über einen Timer oder einen Sensor.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Futterautomaten für Katzen?

Auch hierbei spielt der jeweilige Art eine zentrale Rolle. Die unterschiedlichen Typen haben verschiedene Vor- und Nachteile. Der übergreifende Vorzug ist allerdings, dass Ihre Katze von selbst fressen kann. Sie müssen lediglich den Automaten befüllen. Eine permanente Präsenz zur Fütterungszeit ist nicht mehr nötig. Sie können also auch einmal länger arbeiten oder über Nacht weg bleiben.

Wie hoch ist der Anschaffungspreis für einen Futterautomaten für Katzen?

Der Preis ist von Modell zu Modell verschieden. Die Bandbreite reicht von 10 bis über 100 Euro.

Was versteht man unter einem Futterautomaten für Katzen?

Ein Futterautomat für Katzen ist eine (meistensfalls) automatische Futterstation, welche Ihren Stubentiger mit Trockenfutter, Nassfutter oder Wasser versorgt. Der Napf mit Futter oder Wasser wird zu eingestellten Zeiten für das Tier freigegeben.

Zwischen welchen Typen von Futterautomaten für Katzen kann man wählen?

Es gibt einfache Futterautomaten, Futterautomaten mit Timer, Futterautomaten mit Mikrochip, Futterautomaten mit Bewegungssensor, 2-in-1 Futterautomaten, Nassfutterautomaten, Futterautomaten mit mehreren Kammern, Futterautomaten mit Sprachaufzeichnung oder Futterautomaten mit Spiel- und Geschicklichkeitsfunktion.

Wie schafft man es, dass die Katze den Futterautomaten annimmt?

Mit Geduld, Vorzeigen und ganz vielen Leckerlies.

Wie bleibt das Futter frisch?

Trockenfutter bleibt unter dem Deckel für ungefähr 10 Tage frisch. Nassfutter hingegen benötigt spezielle Kühlakkus oder Eiswürfel. Es sollte alle 3 Tage ausgetauscht werden.

Ist eine Kühlung im Futterautomaten wichtig?

Futterautomaten mit Nassfutter sollten eine Kühlung aufweisen. Dieses Futter verdirbt schneller als Trockennahrung. Futterautomaten mit Trockenfutter benötigen keine Kühlung.

Gibt es Futterautomaten nur für Trockenfutter?

Nein, es existieren auch Futterautomaten für Nassfutter.

Weiteres Katzenzubehör

Rund um Katzenmöbel

Themen zum Katzentransport

Themen zur Katzentoilette

Diverse Themen

Scroll to Top