Europäisch Kurzhaar (EKH)

Europaeisch Kurzhaar Katzen sind beliebte Haustiere
  • Gewicht Katze: 4 – 6 kg
  • Gewicht Kater: 5 – 7 kg
  • Größe: Mittel bis groß
  • Fellart: Kurzhaarkatze
  • Fellfarben: Mehrfarbig
  • Augenfarbe: Alle Augenfarben
  • Herkunft: Europa
  • WCF-Standard: KKH
  • Bewegungsdrang: Eher hoher Drang zur Bewegung
  • Pflegeaufwand: Geringer Aufwand

Europäisch Kurzhaar (EKH) – Merkmale und Charakter

Die Europäische Kurzhaar-Katze lebte lange als Dorfkatze in vielen Familien, bis sie schließlich 1982 als Rassekatze registriert wurde. Ähnlichkeiten lassen sich auch zur in Afrika heimischen Falbkatze feststellen. Diese, von den alten Ägyptern stark verehrte Katze weist vergleichbare Körpermerkmale auf: So haben Falbkatze und Europäische Kurzhaar-Katze Gemeinsamkeiten, bezüglich der Form des Schädels, der Stellung der Zähne sowie des Körperbaus.

Die Europäischen Kurzhaar-Katzen verfügen über ein kurzes geschmeidiges Fell, das die unterschiedlichsten Farben und Zeichnungen haben kann. Häufig weisen sie aber nur eine Farbe auf, die sich mit weißen Schecken abwechselt. Der Körper der Europäischen Kurzhaarkatze ist gegenüber der Britischen Kurzhaarkatze weniger stämmig und wirkt insgesamt etwas eleganter.

Dieser Eindruck wird nicht zuletzt durch ihre langen Beine und durch ihren etwas längeren Kopf hervorgerufen. Sie weist jedoch wenig markante Merkmale auf, da sie sich in der Vergangenheit mit unzähligen anderen Katzenrassen mischte.

Katzen wird im Allgemeinen oft nachgesagt, sie seien nur wenig menschenbezogen, doch Katzenhalter auf der ganzen Welt erzählen andere Geschichten. Auch die EKH, deren Prägungszeit besonders in den ersten 8 Wochen ihres Lebens intensiv ist, ist ein treuer Freund und oft verschmust.

Aussehen und Fell der EKH

Die Europäisch Kurzhaar ist als klassische bauernstämmige Hauskatze bekannt. Die Fellzeichnung zeichnet sich durch eine breite Farbpalette aus. Größe und Statur sind erinnern eher an kräftig gebautere Katzen wie die BKH.

  • Sie ist größer als viele Artgenossen und weist eine breite Brust auf.
  • Die Augen der Europäische Kurzhaar kann in verschiedenen Farben strahlen.
  • Die Augen sind rund und der Kopf insgesamt recht groß.
  • Ein kurz wachsendes Fell und dicke Wangen sind typische Merkmale der Europäisch Kurzhaar Katze.
  • Eine ausgeprägte Unterwolle und glänzendes Deckhaar sind ebenfalls zu verzeichnen.

Insgesamt sind bei der EKH 70 Farbschläge bekannt. Die Fellfärbung geht von Schwarz und Creme bis hin zu Weiß, Blacktabby, Redtabby und Silvertabby sowie Smoke und Bluetabby.

Charakter und Wesen der Europäisch Kurzhaar Katze

Das Wesen der Europäisch Kurzhaar ist sehr aufgeschlossen und liebevoll. Diese Charaktereigenschaften sind doch recht einzigartig, wenn man bedenkt, dass Katzen häufig als arrogant und wenig menschenbezogen bezeichnet werden.

EKH Katzen sollten mit viel Zuwendung aufgezogen werden. Die erhaltene Aufmerksamkeit geben sie dann dankend an den Menschen weiter. Es handelt sich um eine liebevolle und vergleichsweise anhängliche Katze, die perfekt für die Wohnungshaltung geeignet ist.

Auch der Umgang mit Kindern und anderen Tieren stellt kein Problem für die EKH Katze dar. Sie ist nicht nur verschmust, sondern auch sehr intelligent. Ihr Jagdtrieb ist sehr ausgebildet. Ebenfalls typisch ist der hohe Bewegungsdrang. Bei der Haltung gibt es deshalb ein paar Dinge zu beachten.

Europaeisch Kurzhaar, EKH posiert

Europäisch Kurzhaar: Haltung und Pflege

Die Europäische Kurzhaarkatze ist ideal für Familien, die einen Garten haben, geeignet. Die Europäische Kurzhaar-Katze liebt es, sich im Freien aufzuhalten. Sie lebt sehr menschenbezogen. Fremden gegenüber zeigt sie sich jedoch sehr scheu.

Sie lässt sich leicht mit Artgenossen und andern Tieren vergesellschaften und ist auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Bezüglich ihres Futters erweisen sie sich oft als nicht besonders anspruchsvoll. Diese Tatsach vereinfacht die Haltung oft wesentlich.

Bewegungsfreudige Tiere wie die Europäisch Kurzhaar müssen in einer großen Wohnung gehalten werden. So oder so weist sie aber auch wie erwähnt einen gewissen Drang zur Freiheit auf, um ihren Jagdtrieb ausleben zu können.

Ein Balkon oder ein Gehege sollten vorhanden sein, wenn die Katze nur in der Wohnung gehalten werden soll. Insgesamt ist die EKH sehr pflegeleicht und die Haare verfilzen nur selten bis garnicht. Gelegentliches Bürsten schadet dennoch nicht.

Anfälligkeit für Krankheiten

Der Gesundheitszustand der Katze muss regelmäßig kontrolliert werden. Besondere Anfälligkeiten gibt es bei der Europäisch Kurzhaar aber nicht. Auf Katzenseuche und Katzenschnupfen sollte man sie regelmäßig untersuchen bzw. impfen lassen. Gegen Leukose und Tollwut sollte eine Impfung stattfinden, wenn es sich um eine Freigänger-Katze handelt.

Zudem neigen kastrierte Kater, die mit Trockenfutter gefüttert werden zu Übergewicht und der Entwicklung von Blasensteine. Das sind kleine Kristalle, die sich im Urin entwickeln und in der Blase von Innen Schaden zufügen. Das ist nicht nur sehr schmerzvoll für die Katze, sondern auch gefährlich.

Wenn die Kristalle in den Harnweg geraten, können sie auch dort Schaden anrichten und die Harnröhre gegebenenfalls verstopfen. Wenn man das als Herrchen oder Frauchen nicht merkt, kann die Blase der Katze platzen. Jedoch machen die Vierbeiner bei einem solchen Problem für gewöhnlich schnell auf sich aufmerksam.