Kleine Fliegen im Bad loswerden

Schmetterlingsfliege

In unterschiedlichen Stellen der Wohnung können kleine Fliegen beobachtet werden. Während es in der Küche Fruchtfliegen sind, handelt es sich bei den Fliegen im Bad um eine andere Gattung. Ziel sollte bei Entdecken dieser kleinen Tiere sein, dass diese schnell und effektiv bekämpft werden.

Bei der Beseitigung ist unter anderem die Ursache für die kleinen Fliegen zu bedenken, da nicht nur die Symptome, sondern ebenfalls die Ursache zu bekämpfen und beseitigen ist. Es lohnt sich, sich mit den kleinen Mitbewohnern zu befassen und genauer zu identifizieren wobei es sich genau bei den Fliegen im Bad handelt. Dies erleichtert die Bekämpfung und die Suche nach den Ursachen.

Eine Auswahl passender Produkte in der Übersicht:

Produktempfehlung

Clean Kill Extra Insektenspray | Sofort- und Langzeitwirkung über 2 Monate gegen alle Insekten | Biologisch abbaubar | Geruchlos

 jetzt auf amazon.de anschauen

Produktempfehlung

 

DFNT Insektenspray | 250ml Insektenschutz mit Langzeitwirkung | Insektenvernichter Spray | Geruchloses & Biologisch Abbaubares Ungeziefer Spray

 jetzt auf amazon.de anschauen

Produktempfehlung

Raid Insekten-Spray mit Orangenblüten-Duft, 400 ml

 jetzt auf amazon.de anschauen

Produktempfehlung

Fliegenfänger Rollen, Insektenfänger,Fliegenfalle, Umweltfreundlich,giftfrei - Made in Germany + 1 Makalu Gelbsticker (20 Rollen + 1 Gelbsticker)

 jetzt auf amazon.de anschauen

Kleine Fliegen im Bad: Ursachen entdecken und vermeiden

In erster Linie handelt es sich um Schmetterlingsfliegen, die durch ihre zweiteiligen Flügel und eine starke Behaarung zu erkennen sind. Diese kleinen Fliegen halten sich vor allem in der Nähe der Dusche, WC und Waschbecken, vor allem den Abflüssen dieser sanitären Gegenstände auf. Im lateinischen werden diese Fliegen als Psychodidae bezeichnet.

Die Fliegen im Bad werden durch die Gerüche und Stoffe angelockt, die aus den Abflüssen wahrgenommen werden. Um dies zu verhindern ist eine regelmäßige Reinigung des Siphons unabdingbar. Dabei ist es vorteilhaft, wenn natürliche Reiniger zum Einsatz kommen. Diese sind biologisch abbaubar und dennoch in der Lage Verschmutzungen unterschiedlicher Art zu entfernen. Durch eine regelmäßige Wiederholung lassen sich unangenehme Gerüche und zugleich die Ansammlung von Fliegen im Bad vermeiden.

Manuelle Reinigung der Rohre

Es müssen nicht unbedingt spezielle Reiniger zum Einsatz kommen, auch wenn diese die Rohre weitläufig von Ablagerungen befreien können. Mit einer Bürste kann, wenn der Ausguss mit einem Schraubendreher entfernt wurde, ein Teil der Rohre gereinigt werden, ohne die Umwelt zu belasten.

  • Idealerweise auf einen langen, flexiblen Stiel setzen
  • Ablagerungen entfernen
  • Gerüche von Verwesungen vermeiden
  • Brutnester entfernen
  • Ursache für neue Fliegen eindämmen

Anstelle oder zusätzlich zur manuellen Reinigung empfehlen sich zwei bis drei Tropfen Teebaumöl, die in den Abfluss gegeben werden. Idealerweise wird ein Zeitpunkt gewählt, in dem für einen längeren Zeitraum kein Wasser in den Ausguss läuft. Ätherische Öle vertreiben Fliegen und zugleich die unangenehmen Gerüche.

Eine weitere Variante mit natürlichem Hintergrund sind Mittel, die auf Chrysanthemenbasis
hergestellt wurden. Die Inhaltsstoffe dieser Mittel greifen das Nervensystem der Fliegen im Bad an. Dies führt zur Bewegungsunfähigkeit und letztendlich zum Tod der unerwünschten Mitbewohner.

Umgebung für Fliegen uninteressant machen

Schmetterlingsmücke

Zusätzlich zu den Reinigungsarbeiten in den Rohren und Abflüssen, empfehlen sich weitere Maßnahmen, die im Bad durchzuführen sind. Dabei sollte das Ziel bestehen, keine Nistplätze zu schaffen und eine für diese Tiere uninteressante Umgebung zu schaffen. Dies ergibt sich unter anderem durch das Klima in diesen Räumen.

Dazu gehört ein angenehmes Klima mit nicht zu feuchter Luft. Dies vertreibt nicht nur die Fliegen im Bad und andere Tiere, die Feuchtigkeit bevorzugen, sondern verhindert zugleich die Bildung von Schimmel. Dies lässt sich durch regelmäßiges Lüften oder einem Luftentfeuchter erreichen. Dabei bietet es sich zusätzlich an ätherische Öle in Form von Duftspendern einzusetzen. Sie sorgen für einen Duft nach Wahl und werden von vielen Tieren verabscheut.

Produktempfehlung

SALKING Aroma Diffuser, 250ml Ultraschall Öl Aromatherapie Diffusor für ätherische Öle, Raumbefeuchter Elektrisch Duftlampe, Warmweiß Licht Weiß Holzmaserung Diffusor für Zuhause Büro Oder Yoga

 jetzt auf amazon.de anschauen

Die Reinigung sollte sich nicht nur auf die Abflüsse beschränken. Generell empfiehlt sich bei tierischen Problemen der Einsatz von Desinfektionsmitteln, die zusätzlich zur Reinigung zum Einsatz kommen sollten. Dazu gehört ebenfalls, dass die Nistplätze in allen Ecken des Bades entfernt werden. Durch diese Handlung lassen sich zugleich andere ungebetene Gäste aus dem Badezimmer verbannen.

Verursachen die Fliegen im Badezimmer Schäden?

Grundlegend lässt sich diese Frage mit einem klaren Nein beantworten. Dies bedeutet, dass weder Menschen, noch Haustiere oder die Wohnung einen Schaden durch die Fliegen im Bad bekommen. Dennoch können und werden auch ungefährliche Tiere oftmals als nervig und störend empfunden, wie es auch für die Schmetterlingsfliege gilt.

Allerdings gibt es eine Problematik, die in Zusammenhang mit den Schmetterlingsmücken festgestellt wurden. Durch ihren bevorzugten Lebensraum, der keimbelastet ist, können diese kleinen Tierchen Keime und Bakterien übertragen, die unter Umständen zu Erkrankungen führen können.

Aus diesem Grund sind derartige Fliegen vor allem in Betrieben, in den Nahrungsmittel hergestellt, verarbeitet und verkauft werden, verboten. Sollte ein Vorkommen entdeckt werden, ist eine schnelle Handlung notwendig. Diese Verbote bestehen nicht für den privaten Haushalt, da im Badezimmer keine derartigen Risiken vorhanden sind. Dennoch können diese kleinen Fliegen als Zeichen für mangelnde Hygiene gelten, die sich schnell wieder herstellen lässt. Zu beachten ist, dass sich die kleinen Fliegen im Badezimmer schnell vermehren.