Tiername mit R

haustiere-name-mit-r

Wer einen Namen Tiernamen mit R sucht, wird schnell merken, dass sich die Namensfindung häufig schwierig gestaltet. Der Name muss allen Familienmitgliedern gefallen, zum Geschlecht des Tieres passen und bestenfalls auch zum Charakter des Tieres. Vor allem muss auch ein Name gewählt werden, auf den das Tier auch reagiert.

Die Namensgebung hängt zudem oft von der Tierart ab – Namen, welche für eine Haselmaus oder einen Wellensittich passend erscheinen, überzeugen oft weniger als potenzieller Rufname für einen Hund.

Zudem sollte man vor allem bei Hunden beachten, dass besser kein allzu häufiger Name gewählt wird. Ansonsten kann es bei den „klassischen“ Hundenamen passieren, dass beim Rufen im Park nicht nur der eigene Hund angerannt kommt. Viele Menschen möchten gerne Namen mit Bedeutung wie z.B.: „Raffaello“. Dieser Name passt beispielweise zu weißen Katzen oder Hunden, da man den Namen mit einer weißen Süßigkeit assoziiert.

Oft besteht auch der Wunsch, dass der Name des zukünftigen tierischen Mitbewohners mit einem bestimmen Buchstaben beginnt. Nachfolgend eine Liste von Tiernamen mit R als Anfangsbuchstabe:

Männliche Tiernamen mit R

  • Racer
  • Raffaello
  • Restless
  • Racker
  • Rabauke
  • Rocky
  • Rocket
  • Ringo
  • Ralle
  • Remus
  • Randy
  • Rado
  • Radjo
  • Rommé
  • Renoir
  • Raffy
  • Raider
  • Rex
  • Rainbow
  • Ramazotti
  • Ricardo
  • Rich
  • Rice
  • Rancho

Weibliche Tiernamen mit R

  • Rory
  • Reni
  • Rani
  • Rena
  • Rachel
  • Rainbow
  • Rexy
  • Rey
  • Rhia
  • Ria
  • Rhiana

Tiername mit R – Tipps für die Namensgebung

tiernamen-mit-r-buchstabe

Bei der Wahl des richtigen Tiernamens gilt es einiges zu beachten. Besonders der Charakter spielt hierbei eine Rolle.

 

Wenn man beispielsweise einen Hund von einem Züchter holt, gibt es meist die Option, den Welpen bereits vor Einzug regelmäßig zu besuchen. Dies bietet dem neuen Besitzer die Gelegenheit, das Tier und dessen Charakter bereits vorab kennenzulernen. Infolgedessen fällt die Namensgebung oft leichter.

Namen wie Racker, Rabauke oder Restless sind hierfür als Beispiel zu nennen. Oft werden diese eher als zusätzliche Spitznamen verwendet, auch als Rufname sind sie jedoch durchaus möglich. Der Vorteil ist auch, dass wohl eher wenige andere Tiere den gleichen offiziellen Namen tragen werden.

Ist dies nicht möglich bzw. der Charakter hilft nicht bei der Namensfindung, ist eine optische Besonderheit des Tieres auch eine gute Hilfe für die Namensfindung.

Namensfindung nach Charakter

Ein bekanntes Beispiel dafür ist die Tatsache, dass vor allem rote Katzen oft den Namen Garfield erhalten, da es sich bei Garfield um die wohl bekannteste rot getigerte Katze handelt. Ähnlich kann man auch bei Tiernamen mit R vorgehen.

Rex beispielsweise eignet sich besonders gut für einen männlichen Schäferhund, viele werden hierbei an die TV-Serie Kommissar Rex denken. Ähnlich verhilft es sich bei dem ungewöhnlicheren Namen Raffaello, hierbei hat man vermutlich direkt die bekannte weiße Süßspeise im Kopf.

Von daher eignet sich dieser Name z.B. besonders gut für einen kleinen weißen Hund, mit eher plüschigem Fell – eine große schwarze Dogge hingegen wird diesen Namen eher selten tragen.

Besitzt man mehrere Tiere – egal ob von der gleichen oder völlig unterschiedlichen Tierarten – so ist es auch eine Möglichkeit, die Tiere so zu benennen, dass ihre Namen zueinander passen. Hierfür nutze viele Tierbesitzer z.B. Bandnamen, Getränkenamen – Ramazotti, Whiskey, Scotch usw. –, der eigenen Fantasie sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt.

Wichtig zu beachten ist, dass der Rufname des Tieres dazu geeignet ist, dass das Haustier auch auf diesen reagiert. Aus diesem Grund sollte der Tiername bestenfalls aus nur einem Wort bestehen, auch zu lange und komplizierte Namen.

Tiernamen, die mit Vokal enden

Was Katzen und Hunde betrifft, sind viele Tierforscher – und Spezialisten der Auffassung, dass Namen, welche von kurzer Länge sind und zudem auf Vokale enden, besonders gut dazu geeignet sind, dem Tier seinen eigenen Namen beizubringen, sodass es auch auf Rufe auch reagiert.

Für Katzen gilt dies noch mehr als für Hunde. Hierbei eignen sich besonders Namen, welche auf den Vokal –i enden, da dies am ehesten die Aufmerksamkeit der Katze auf sich ziehen soll.

Tierarten mit R

Nachfolgend eine Liste von Tierarten – sowohl gängige Tierarten als auch ungewöhnliche und seltene Tierarten – welche mit dem Anfangsbuchstaben R beginnen:

  • Rentier
  • Rabe
  • Ratte
  • Riesenzackenbarsch
  • Rotbauchmaki
  • Roter Brüllaffe
  • Rotfuchs
  • Rotstirnmaki
  • Regenbogenfisch
  • Rauhaardackel
  • Rind
  • Raupe
  • Roche
  • Riesenkrake
  • Ringelnatter
  • Riesenheuschrecke
  • Ringeltaube
  • Rotkehlchen
  • Regenwurm
  • Rennmaus
  • Raubkatze
  • Robbe

Tiere wie die Ratte oder ein Reh kennt jeder. Auch der Reiher oder das Rhinozeros sind meist bekannt. Neben den allseits bekannten Tieren gibt es jedoch auch oben aufgeführt einige Tierarten mit R, die vermutlich eher den wenigsten bekannt sind.