Baldrian für Hunde – Anwendung und Dosierung

hund_nebenwirkung_baldrian

Bei Baldrian handelt es sich um ein natürliches Beruhigungsmittel, welches rein pflanzlicher Herkunft ist. Die beruhigende Wirkung lässt sich nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren beobachten. Allerdings sollte das natürliche Medikament nicht ohne entsprechendes Wissen verabreicht werden.

So ist es wichtig, dass sowohl über die Anwendung, wie auch über die Dosierung für den eigenen Hund, ausreichend Wissen vorhanden ist.

Baldrian für Hunde in Stresssituationen

Es gibt unterschiedliche Arten von Stress. Um diesen zu erkennen, muss sich einmal in die Lage des Hundes hineinversetzt werden. So reagieren die Tiere auf bestimmte Dinge und Gegebenheiten anders wir Menschen.

Produktempfehlung

Smart Animal Anti Stress Beruhigungstabletten für nervöse und ängstliche Hunde - 120 Tabletten - Ideal bei Angst oder Stresssituationen (120 Gramm)

 jetzt auf amazon.de anschauen

Es muss sich zudem nicht um eine langfristige Stresssituation handeln. Selbst kurze Situationen können den Tieren zusetzen. Dementsprechend sollten durch die Kenntnisse, die über das Tier gesammelt wurden, eingeschätzt werden, wann eine Beruhigung notwendig ist.

 

In einzelnen Situationen kann es ausreichen, wenn das Tier auf herkömmliche Weise, beispielsweise mit Streicheleinheiten oder den Hund ruhig ansprechen, beruhigt wird. Anders ist es in der Stresspegel bei:

  • Geburtstagspartys
  • Besuch beim Tierarzt
  • Umzug
  • Nachwuchs in der Familie
  • Viele fremde Menschen
  • Gewitter und Silvesterknaller
  • Abfärben eines permanenten Stresses der Besitzer

Jeder Hund reagiert anders, weshalb auf die Situation und das konkrete Verhalten des Tieres zu achten ist.

Anwendung von Baldrian

Da es sich um ein natürliches Heilmittel handelt, kann die Entscheidung zur Verabreichung selbst getroffen werden. Allerdings sollten Kenntnisse vorhanden sein, wie das Mittel am besten dem Tier gegeben werden. Nicht alle Hunde nehmen das Mittel freiwillig auf. So kann es auch mit dem Hundefutter gemischt werden.

Da es Baldrian in Tropfen, sowie als Dragees gibt, kann selbst gewählt werden, welches Darreichungsform sich als optimal erweist. Die Verabreichung kann und sollte von der Art der Darreichungsform abhängig gemacht werden. Dies bedeutet in der Praxis, dass sich nicht alle Varianten unter das Essen mischen lassen.

  1. Hund langsam mit dem Geschmack vertraut machen
  2. Anfangs kleine Mengen geben und Wirkung beobachten
  3. Nach und nach bei Bedarf Dosierung steigern
  4. Verschiedene Darreichungsformen ausprobieren und Verhalten beobachten

Darreichungsformen von Baldrian

Jede Darreichungsform von Baldrian hat seine eigenen Vorteile. Auch wenn die Dosierung keine nennenswerten Unterschiede aufweist, sollte dennoch eine optimale Verabreichung für den Hund entdeckt werden. Da jeder Hund anders reagiert, muss es ausprobiert werden, wie die Medikamente am besten eingenommen werden.

Wer bereits Erfahrungen mit der Gabe von Medikamenten gesammelt hat, kann auf diese zurückgreifen. Getrocknete Baldrianwurzel kann problemlos unter das Futter gemischt werden. Der Geruch fällt bei Nassfutter deutlich weniger auf als bei Hundetrockenfutter. Gleiches gilt für Tabletten. Allerdings kann die Tablette ebenso in eine Scheibe Wurst eingehüllt und dem Tier direkt gefüttert werden.

Baldriantropfen für Hunde

Bei Baldriantropfen gestaltet sich die Verabreichung bereits etwas schwieriger. Während es sich bei einigen Hunden umsetzen lässt, dass diese in das Futter gemischt werden, müssen bei anderen Tieren mehr Tricks zur Anwendung kommen. Bei kleinen Hunden kann es funktionieren, dass diese direkt in den Mund gegeben werden. Eine ganz andere Verabreichung ist bei den ätherischen Ölen gegeben.

Produktempfehlung

CaniComplete Beruhigungsmittel für Hunde, Katzen, Haustiere Bachblüten Globuli - Hilft Natürlich Bei Angst Stress Beruhigung & Rescue an Silvester

 jetzt auf amazon.de anschauen

Hierbei ist keine orale Gabe notwendig. Die ätherischen Öle werden direkt auf die Brust gerieben. Es sind nur wenige Tropfen pro Anwendung notwendig. Je nach Größe des Tieres werden zwei bis acht Tropfen empfohlen. Der Hund atmet den Geruch ein, welcher durch die Schleimhäute aufgenommen wird. Diese Variante ist ebenfalls mit einer beruhigenden Wirkung verbunden.

Dosierung von Baldrian bei Hunden

Es gibt einige Faktoren, die sich auf die Dosierung von Baldrian auswirken. Die Anwendung kann sehr unterschiedlich angesetzt werden. Bei einem kurzfristigen Stress kann eine Gabe für ein bis zwei Tage ausreichend sein. Anders verhält es sich bei einer dauerhaften Unruhe.

So kann beispielsweise die Entscheidung für eine tägliche Gabe, über einen festgelegten Zeitraum, meist circa 14 Tage, getroffen werden. Bei der Dosierung müssen einige Angaben des Hundes gegeben sein:

  • Gewicht
  • Größe
  • Rasse
  • Gesundheitszustand
  • Weitere Einflüsse

Es ist sehr schwer durch die Vielzahl der Faktoren selbst die richtige Dosierung zu erkennen und zu ermitteln. Daher lohnt es sich diesbezüglich einen Tierarzt anzusprechen. Eine falsche Dosierung kann zu gesundheitlichen Beschwerden führen. Dazu gehören unter anderem zusätzliche Unruhe, die sich ebenfalls als Nervosität beschreiben lässt.

Zusätzlich wurden als weitere Folgen Verdauungsbeschwerden und ein niedriger Blutdruck diagnostiziert. Die Gabe von Baldrian ohne ärztlichen Rat, im Wege einer oralen Einnahme, sollten ausschließlich bei gesunden Hunden erfolgen.

Langfristige Einnahme und Gabe von Baldrian

In der Regel wird Baldrian über einen längeren Zeitraum eingenommen. Sollten Ereignisse bekannt sein, die zu Unruhe bei den Tieren führen können, bietet es sich an, wenn die Gabe bereits eine Woche im Vorfeld begonnen wird. Die errechnete Dosierung ist täglich zu verabreichen. Nur so kann sich die innere Ruhe einstellen.


Produktempfehlung

GreenPet NEU! Relax Me 120 Tabletten - EXTRA STARK - für Hunde - Bei Angst- und Stress Situationen - Zur Beruhigung und Entspannung - Eine Kombination aus Baldrian und Johanniskraut - Made in Germany

 jetzt auf amazon.de anschauen

Es sich deutliche Unterschiede zu erkennen, wenn auf wiederkehrende Ereignisse, wie Silvester und ähnliches, geachtet wird. Handelt es sich jedoch um einen dauerhaften Bedarf und es sind andere Veränderungen an den Hunden zu erkennen, sollte nicht auf den Besuch beim Tierarzt verzichtet werden.

Nebenwirkungen von Baldrian bei Hunden

hund_nebenwirkung_baldrian

Jedes Lebewesen ist ein Individuum, welches unterschiedlich auf bestimmte Wirkstoffe reagiert. Daher kann nicht von einem Hund auf einen anderen geschlossen werden, selbst wenn es sich um die gleiche Rasse handelt.

Auch, wenn es sich bei Baldrian um ein Heilmittel mit natürlichem Ursprung handelt, sind Nebenwirkungen nicht gänzlich ausgeschlossen. Dabei muss es sich nicht unbedingt um eine falsche Dosierung handeln, wenn sich die Tiere anders verhalten oder gesundheitliche Beeinträchtigungen aufweist.

Auch Tierärzte können nicht wissen und einschätzen, wie einzelne Tiere reagieren. Deshalb wird bei der ersten Verabreichung zur Steigerung und dem Beginn mit einer kleinen Dosierung geraten. Somit fällt schnell und mit geringeren Veränderungen, die eine oder andere Nebenwirkung auf.

Einige Nebenwirkungen können jedoch auch nur durch die ungewohnte Einnahme entstehen. Eine andere Darreichungsform kann sich dennoch als sinnvoll und optimal erweisen. Die Verabreichung von Baldrian erfolgt ausschließlich mit eigener Verantwortung. Oftmals können kleine Fehler und Unachtsamkeiten vorgebeugt werden, wenn im Vorfeld mit Fachkräften, wie dem Arzt oder Apotheker, gesprochen wird.