Hundezubehör

Es gibt zahlreiches Zubehör für Hunde, welches ganz individuell gewählt werden kann. Wichtig ist jedoch die Erstausstattung für den Vierbeiner, denn ohne diese gelingt der Alltag mit dem neuen Haustier nicht oder nur bedingt. Danach folgen andere Basics, die der Unterhaltung und Beschäftigung und Pflege dienen.

Hundezubehör – Wichtige Grundausstattung für den Hund

Das wichtigste ist die Grundausstattung für den Hund. Am besten wird diese bereits vor dem Einzug des Hundes gekauft, sodass der Alltag mit Haustier ohne Stress beginnen kann. Zur Grundausstattung gehören unter anderem:

  • Halsband
  • Leine
  • Wassernapf
  • Futternapf
  • Schlafplatz
  • Transportbox

Dabei muss es nicht immer das klassische Halsband sein, den auch im Hundegeschirr ist der Vierbeiner sicher und kann sich bequem darin bewegen. Die Näpfe sollten der Größe des Hundes entsprechen. Ein großer Hund benötigt dem entsprechend einen großen Napf, ein kleiner Hund reicht mit einem kleinen Modell.

Wichtig ist, dass der Napf möglichst sicher auf dem Boden steht und am besten mit einem Gummiring ummantelt ist, sodass der Hund seine Näpfe nicht durch die Wohnung schieben kann.

Damit sich der neue Mitbewohner ausruhen und schlafen kann, benötigt er eine Hundedecke, ein Hundebett oder ein Körbchen mit einem Kissen drin.

Zubehör zum Beschäftigen

Hunde sind gesellige Tiere, die nicht nur gerne spazieren gehen, sondern auch gerne spielen. Damit es dem Hund nicht langweilig wird, benötigt er Spielzeug. Die Auswahl an Spielzeugen speziell für Hunde ist groß.

Angefangen beim klassischen Ball, bis hin zum Plüschspielzeug, Intelligenzspielzeugen, Quietschies oder Spielzeugen zum Ziehen und Zerren ist die Auswahl groß. Auch Kauknochen aus Gummi sind erhältlich.

Diese sorgen nicht nur für Spielspaß, sondern dienen gleichzeitig auch der Zahnpflege. Zudem ist spezielles Welpenspielzeug erhältlich, das deutlich kleiner ist und oft in Form von verschiedenen Figuren angeboten wird.

Grundausstattung als Zubehör für die Pflege

Ein Hund benötigt neben einem guten Futter auch einige Pflegeprodukte. In der eigenen Haustier-Apotheke sollten die folgenden Mittel daher nicht fehlen:

  • Hunde-Ohreneiniger
  • Augenreiniger
  • Pfotenbalsam
  • Magen-Darm-Mittel
  • Fellbürste
  • Parasitenmittel

Einige Hunderassen neigen zu verklebten Augen, die sich leicht mit einem Reiniger behandeln lassen. Auch die regelmäßige Pflege der Ohren ist wichtig, um zum Beispiel einem Milbenbefall vorzubeugen.

Weitere Hunde Erstausstattung

Im Winter, oder wenn der Hund wunde Pfoten hat, hilft ihm ein Pfotenbalsam, der auch vorbeugend verwendet werden kann. Da viele Hunde bei Angst oder Stress mit Durchfall reagieren, ist ein einfaches Mittel ebenfalls hilfreich.

Eine Fellbürste ist ein wichtiges Utensil, denn damit wird der Hund regelmäßig gekämmt und beim Fellwechseln unterstützt. Gegen Zecken und Flöhe beugt man mit einem Parasiten-Spray vor.

welpen-und-hunde-zubehoer

Grundausstattung für einen Welpen

Für einen Welpen gelten ähnliche Anhaltspunkte wie für einen erwachsenen Hund. Ein hochwertiges Hundefutter darf natürlich nicht fehlen, dieses sollte einen hohen Fleischanteil aufweisen und möglichst getreidefrei sein.

Auch eine Leine und Geschirr sowie der Futter- und Wassernapf darf nicht fehlen. Dazu muss genügend Spielzeug und ein ordentlicher Schlafplatz gegeben sein. Des Weiteren gilt es an Leckerlis zu denken. Diese werden nur zwischendurch eingesetzt.

Ebenfalls nicht fehlen darf eine Hundetransportbox sowie eine gute Hundedecke. Einsteiger sollten sich weiterhin noch Literatur über Hunde zulegen. Ein kompetenter Tierarzt ist ebenfalls zu empfehlen.

Grundausstattung für den Hund kaufen:

Letzte Aktualisierung am 11.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wichtige Fragen zum Hundezubehör

Wie viel Geld muss ich in Hundebedarf investieren?

Mit einem Hund alleine ist es im Regelfall noch nicht getan. Bello, Hasso Trixie und Co. benötigen im Regelfall auch ein breitgefächertes Angebot an Hundezubehör. Hundehalsband, Hundeleine, Hundekissen, Hundemantel …. da kommt ganz schön was zusammen. Der nächste Weg führt also in den Hundeshop. Dort finden Sie alles, was Sie und Ihren Vierbeiner glücklich macht. Die Frage nach dem Kostenfaktor für Hundezubehör lässt sich nicht genau beantworten. So befindet sich Hundefutter beispielsweise in einen anderem Preissektor als Bekleidung. Fakt ist, für Ihren Liebling müssen Sie nicht selten tief in die Tasche greifen. Aber das ist er Ihnen doch wert, oder? Nehmen wir als Beispiel für Hundebedarf das Hundespielzeug. Bei Hundespielzeug ist insbesondere das Kauspielzeug ganz weit vorne. Hierfür müssen Sie, je nach Marke und Qualität, zwischen 3 – 20 Euro investieren. Ein Hundebett hingegen ist etwas kostspieliger. Für die Luxusvariante aus hochwertigem Material müssen Sie bis zu 150 Euro bezahlen. Im Regelfall liegen Hundebetten preislich zwischen 40 – 100 Euro. Sie allein müssen am Ende entscheiden, was Ihr Liebling braucht und wie viel Geld Sie in Ihren Hund investieren möchten.

Welches Hundezubehör brauche ich?

Bei Hunden und Katzen ist es wie bei uns Menschen auch. Wenn sie nicht beschäftigt werden, wird ihnen ganz schnell langweilig. Insbesondere Hunde wollen spielen, toben und sich bewegen. Sie als Halter benötigen deshalb ausreichend Hundezubehör. Welche Exemplare, Marken und Farben Sie dabei wählen, ist ganz von Ihrem und dem Geschmack Ihres Vierbeiners abhängig. Wichtig ist lediglich eine gewisse Grundausstattung. Für einen glücklichen und gesunden Hund benötigen Sie Hundefutter, eine Leine, ein Geschirr, einen Futter- sowie einen Wassernapf, diverse Spielzeuge, eine Schlafmöglichkeit, Snacks, eine Transportbox, eine Decke sowie diverse Pflegeprodukte. Über Farbe und Material lässt sich wie immer streiten. Ein Blick in die Hundehaushalte führt allerdings vor Augen, dass die Farben schwarz oder grau dominieren.

Welche Neuheiten gibt es auf dem Markt für Hundezubehör?

Der Markt für Hundezubehör bietet ein reichhaltiges Angebot für Sie und Ihren Liebling. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Nahezu täglich kommen Neuerungen hinzu. Neben neuen Futtersorten und Spielzeug gibt es jetzt brandaktuell Hundetoiletten, Hunde Dog Scooter oder aber auch Bademäntel für Hunde. Jetzt sind Sie und Ihr Vierbeiner gefragt. Wollen Sie sich an die Neuheiten heranwagen, oder halten Sie das für unnötigen Luxus und bleiben lieber bei dem alt bewährtem. In vielen Hundeshops kann man die innovativen Produkten zur Probe einmal ausprobieren. Vielleicht hilft Ihnen das bei der finalen Kaufentscheidung. Ob Ihr Hund sich über eine Runde auf dem Scooter freut bleibt allerdings abzuwarten. Fakt ist, dass er oder sie ein paar Snacks und Leckerlies nicht abgeneigt ist. Damit können Sie nie etwas falsch machen.

Weitere Themenseiten zum Hundezubehör

Die richtige Grundausstattung darf bei einem Hund nicht fehlen. Der Hundezubehör Markt ist mittlerweile groß. In dieser Kategorie finden sich diverse Ratgeber, die als Kaufhilfe dienen.

Scroll to Top