Katzen-Kratzschutzfolie

Katzennetz – Dein Katzenschutznetz für dein Katzen Balkon

Auch Wohnungskatzen müssen hin und wieder einmal an die frische Luft. Insbesondere in den warmen Sommermonaten zieht es die Tiere gerne einmal nach draußen. Aber nicht jede Samtpfote hat die Möglichkeit, die Nachbarschaft zu erkunden. Insbesondere in der Großstadt ist das häufig nicht durchführbar. Wohl dem, der jetzt einen Balkon hat. Auf einem Balkon können selbst Stadtkatzen etwas Freigang genießen. Besagter Balkon sollte allerdings gut gesichert sein. Ihre Tiere könnten ansonsten abstürzen und sich verletzen. Hier kann Ihnen ein Katzennetz gute Dienste leisten.

Checkliste für Katzennetze

  • Sicherheit ist das A und O. Das Katzennetz sollte stabil und widerstandsfähig sein. Es muss Ihren Vierbeinern den absoluten Schutz bieten.
  • Achten Sie auf feste und stapazierfähige Materialien. Ihre Tiere könnten das Netz ansonsten durchbeißen. Experten raten diesbezüglich zu Neylon oder drahtverstärkten Exemplaren.
  • Die Montage des Katzenschutznetztes sollte nicht zu kompliziert sein.
  • Das Katzennetz ist im Regelfall Wind und Wetter ausgesetzt. Legen Sie deshalb Wert auf UV- und witterungsbeständige Materialien.
  • Das Katzenschutznetz sollte dicht sein und keine zu großen Löcher aufweisen. Die Tiere können ansonsten hindurchschlüpfen oder darin hängen bleiben. Eine tödliche Falle!
  • Welches Balkonnetz hätten Sie denn gerne. Es gibt viele verschiedene Arten und Unterarten. Legen Sie sich bitte bereits im Vorfeld auf einen Typus fest.
  • Messen Sie bereits vor dem Kauf Ihren Balkon genau aus und tendieren Sie im Notfall zu einem größeren Exemplar. Der Bereich muss gut geschützt sein und darf der Samtpfote keine Ausbruchsmöglichkeit bieten.

Verschiedene Arten von Katzennetze für den Balkon

Katzen halten sich gerne draußen auf. Auch auf einem Balkon fühlen sich die Stubentiger sehr wohl. Dieser sollte auf jeden Fall katzensicher sein. Ein dichtes und stabiles Balkonnetz ist Pflicht. Aber für welches soll man sich da nur entscheiden. Im Folgenden möchten wir Ihnen die verschiedenen Arten von Balkonnetzen kurz vorstellen. 

Transparentes Katzennetz

Katzen sind nicht gerne eingesperrt. Das Sicherheitsnetz sollte die Tiere deshalb nicht an einen Käfig erinnern. Aus eben diesem Grund greifen viele Halter zu einem transparenten Katzennetz. Diese sind in schwarz und weiß gehalten, sind nahezu unsichtbar und lassen sich einfach anbringen. Sie sollten allerdings im HInterkopf behalten, dass die verwendeten Materialien nicht ganz so robust und widerstandsfähig sind.

Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Balkonnetz mit Drahtverstärkung

Wer es gerne etwas sicherer und langlebiger haben möchte, der entscheidet sich für ein Balkonnetz mit Drahtverstärkung. Es ist robuster, widerstandsfähiger und hält allen Wetterbedingungen stand.

Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Worauf bei einem Katzenschutznetz für Katzen zu achten ist

  • Das Katzennetz sollte den Balkon gut absichern. Es darf kein Schlupfloch frei bleiben.
  • Die Befestigung für das Netz sollte einfach und dennoch stabil sein.
  • Das Schutznetz sollte nur über eine geringe Maschenweite verfügen. Die Tiere könnten ansonsten hindurchschlüpfen.
  • Die Materialien sollten hochwertig verarbeitet sein. Die meisten Netze sind aus Nylon.
  • Nehmen Sie Maß. Das Balkonnetz muss den Balkon oder die Terrasse optimal abdichten. Nur so können Gefahren gebannt werden.

Die 5 beliebtesten Katzennetze für deinen Balkon

Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Häufige Fragen zum Katzennetz für Katzen

Was sind die Vorteile eines transparenten Katzennetzes?

Viele Halter greifen zu einem transparenten Katzennetz. Die Gründe dafür liegen ganz klar auf der Hand. Diese Modelle sind nahezu unsichtbar und engen die Tiere nicht ein. Aber es gibt auch Nachteile. Transparente Katzennetze sind sehr dünn und instabil. Die Katzen können sie ganz leicht zerkauen.

Welches Katzennetz ist das beste für einen Balkon?

Das beste für Sie und Ihre Katze ist ein drahtverstärktes Katzennetz. Es ist robust, strapazierfähig, bietet den Tieren ausreichend Schutz und lässt sich mühelos anbringen.

Was kostet ein Schutznetz für ein Balkon?

Ein Katzenschutznetz für den Balkon kostet ungefähr 30 Euro. Die Anschaffungskosten sind allerdings von Modell zu Modell unterschiedlich.

Wie hoch sollte ein Balkonnetz für Katzen sein?

Ein Balkonnetz für Katzen sollte zwischen 2 – und 3 Meter hoch sein.

Benötigt man für die Befestigung deines Katzenschutznetzes einen Fachmann?

Nein, das Netz kann auch von Ihnen selbst befestigt werden. Je nach Modell ist die Montage allerdings unterschiedlich.

Wie kann man ein Katzennetz befestigen?

Eine korrekte und sichere Anbringungen von Katzennetzen ist sehr wichtig. Die Netze sollen schließlich Schutz bieten und lange halten. Wichtig ist, dass kein noch so kleiner Spalt mehr frei ist und die Tiere nicht entwischen können. Sie können das Balkonschutznetz meistens in Haken einhängen und von Geländer zu Geländer spannen. Im schlimmsten Fall müssen Sie als Halter bohren oder Stangen anbringen. Befestigungsmaterial wie beispielsweise Teleskopstangen und Kabelbinder sorgen für die nötige Stabilität und können Ihnen bei der Montage gute Dienste leisten.

Warum benötigen Sie als Halter ein Balkonnetz?

Ein Balkonnetz sichert den Balkon und schützt Ihre Katze. Richtig angebracht kann die Katze ihren Freiraum genießen und nicht entwischen.

Weiteres Katzenzubehör

Rund um Katzenmöbel

Themen zum Katzentransport

Themen zur Katzentoilette

Diverse Themen

Scroll to Top