Doppelkäfig für Hamster

Doppelkäfig

Wer sich für einen Doppelkäfig entscheidet, gibt seinem Haustier viel Bewegungsfreiheit. Meist auf zwei Ebenen. Die Käfige haben zwei Schalen und zwei Gitteraufsätze. Das Oberteil kann im Sommer als Freilaufgehege genutzt werden. Ein Doppelkäfig ist somit eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Käfigen. Diese speziellen Käfige werden vorrangig für Nagetiere angeboten. Es gibt aber auch Alternativen für Vögel.

Was ist ein Doppelkäfig?

Gerade bei Platzmangel innerhalb der eigenen vier Wände möchte man dennoch seinem Haustier eine artgerechte Haltung ermöglichen. Ein Käfig in angemessener Größe kann die Haltung so angenehm wie möglich für das Haustier gestalten. Der Doppelkäfig besteht aus zwei nahezu identischen Teilen.
Oberteil und Unterteil, diese sind mit Treppen verbunden. Die Ausstattung der beiden Hälften ist ebenfalls identisch. Die Doppelkäfige für Nagetiere haben Treppen und Rampen, die die Nager auffordern sich mehr zu bewegen. Es entsteht kein Bewegungsmangel für das Tier. Der Käfig kann platzsparend aufgestellt werden. Eine Haltung von zwei Tieren gleichzeitig ist somit auch möglich.

Letzte Aktualisierung am 19.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Doppelkäfige für Vögel werden meist mit Trennungsgittern geliefert und helfen dabei, männliche und weibliche Tiere zu separieren. Auch wenn ein Vogel krank ist, kann der Doppelkäfig genutzt werden, um dem kranken Tier mehr Ruhe zu gönnen. Es gibt sogar Variationen mit drei Etagen. Diese sind meist in festen Holzgestellen verbaut, wie für Frettchen zum Beispiel.

Was gibt es beim Kauf eines Doppelkäfigs zu beachten?

Auf die Größe kommt es an, auch wenn der Platz beschränkt ist, müssen die Tiere ausreichend Auslauf haben. Bei Meerscheinchen sollte der Doppelkäfig mindestens die Maße 120 x 60 x 50 cm haben, bei Kaninchen sind es 150 x 60 x 50 cm. Das Material muss ebenfalls vorab auf Verträglichkeit geprüft werden. Da Nager dafür bekannt sind, alles anzubeißen, dürfen die Materialien, die verarbeitet wurden, auch nicht giftig für das Haustier sein.
Bevorzugt sollte Holz werden, da es sich um ein natürliches Material handelt. In Holzdoppelkäfigen fühlt sich der Nager besonders wohl. Kiefer und Spießtanne sind die richtigen Materialien aber auch vereinzelt auch Harthölzer. Natürlich muss bei Holz darauf geachtet werden, dass der Nager keinen Ansatzpunkt hat, um dort zu nagen.
Ausreichend Streu und Nagemöglichkeiten innerhalb des Käfigs halten den kleinen Nager davon ab, sein Haus zu zerbeißen. Falls doch, sollte das Holz unbehandelt sein und keine schädlichen Lacke enthalten. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Käfig mit Din EN 71-3 zertifiziertem speichelsicherem Lack verarbeitet ist. Auch werden häufig Doppelkäfige aus Metall angeboten.
Dadurch kann der Nager keinen großen Schaden anrichten, falls er doch mal am Käfig nagen möchte. Der Draht sollte verzinkt sein und keine scharfen Kanten haben. Dadurch, dass es zwei Käfige in einem sind, kann durch die Abnahme der oberen Schale der Doppelkäfig von oben problemlos gereinigt werden. Der Käfig sollte nicht Zugluft ausgesetzt sein und Sonnenschutz bieten.
Durch die optimale Größe ist der Käfig auch leicht zu transportieren und kann gegebenen falls auch im Sommer auf den Balkon gestellt werden. Es ist darauf zu achten für welches Haustier ein Doppelkäfig benötigt wird. Beispielsweise gibt es große Unterschiede zwischen Hamsterkäfigen und Käfigen für Vögel.

Doppelkäfig für Meerschweinchen und Kaninchen

Hamster in einem blauem Käfig


Doppelkäfige sind für Meerschweinchen besonders gut geeignet, da es ihnen Auslauf ermöglicht und genügend Spielraum lässt sich auch mal aus dem Weg zu gehen, sofern die Maße für einen Doppelkäfig eingehalten werden.
Das mitgelieferte Zubehör, wie Häuschen und Spielzeug bieten dem Haustier ausreichend Ablenkungen und weckt die Neugier. Für Kaninchen muss der Käfig etwas größer sein. Kaninchen sind keine Einzelgänger und benötigen, falls sie doch alleine gehalten werden, ausreichend Aufmerksamkeit. Daher ist ein Doppelkäfig für zwei Tiere genau richtig. Die Tiere passen während der Ruhzeiten aufeinander auf und haben dennoch Platz zum Ausweichen.
Beide Tierarten benötigen Rückzugsorte und Schlaflatz. Genauso wie eine Ecke für die Toilette und Tränke sowie Fressnäpfe. Ein solcher Käfig ist somit die perfekte Lösung für ein Leben in einer Wohnung. Durch den abnehmbaren Oberaufbau kann dieser im Sommer als Freigehege umfunktioniert werden.

120 cm und 140 cm als beliebte Größen

Die Größen entsprechendenTierrassen, die in so einem Doppelkäfig gehalten werden sollen. Je größer das Tier desto größer muss der Käfig sein. Für Meerschweinchen oder Zwergkaninchen sind diese Größen ausreichend, kleiner darf der Käfig nicht werden. Auch als Anfänger sollte man sich eher für die größere Käfigvariante entscheiden, damit die Haustiere ein angenehmes Leben führen können.
Die Käfige dieser Größe haben in den meisten Fällen ausreichend Zubehör, damit der Käfig Möglichkeiten zur Beschäftigung bietet und gleichzeitig nicht zu vollgestellt wird. Eine Beratung durch den Fachverkäufer kann offene Fragen schnell und problemlos beantworten.

Ausführungen für Vögel

Auch Vogelkäfige gibt es in der Doppelkäfigausführung. Viele Züchter benutzen Doppelkäfige für die Haltung der männlichen und weiblichen Tiere. Wie man es auch aus Tierhandlungen kennt. Es gibt Doppelkäfige vorrangig für größer Vogelarten, wie Sittiche und Papageien. Man muss immer beachten, dass die Gitterstäbe nicht zu weit auseinander liegen, damit kleinere Vogelarten nicht durchkommen können und sich somit verletzen.
Falls sich die Tiere nicht verstehen gibt es in vielen Doppelkäfigen ein Trenngitter, welches zwischen die zwei separaten Käfige geschoben werden kann. Das Trenngitter ist bei vielen Modellen nicht fest verankert. Beide Käfighälften haben Schubladen zum einfachen Entfernen des Vogelsandes. Auch Tränken und Futternäpfe gibt es in doppelter Ausführung.
Diese Käfige können sehr groß ausfallen und sind mobil mittels Rollen. Auch Vogelvoliere genannt. Damit können die Tiere auch im Sommer auch auf die Terrasse oder Balkon gerollt werden. Dabei unbedingt Zugluft verhindern und für ausreichend Schatten sorgen.

Empfehlungen für gute Doppelkäfige

  • Heimtiercenter XXL 1m Doppel Meerschweinchenkäfig

Dieser Doppelkäfig ist für zwei Tiere geeignet. Die Unterschalen sind blau und die Gitter chromfarben. Besonders geeignet ist er für Meerschweinchen oder Zwergkaninchen. Er ist leicht zu montieren und aus robustem Material. Unterteil und Oberteil können getrennt werden, ebenfalls ist das Gitter abzunehmen. Dieser Nagerdoppelkäfig hat 3 Türen, oben eine große Tür und vorne zwei einzelne Türen in unterschiedlichen Größen. Das Gewicht liegt bei 12 KG.

Letzte Aktualisierung am 19.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Ferplast Hasenstall COTTAGE

Dieser schöne Doppelkäfig aus Kiefernholz lässt sich wunderbar in das eigene Zuhause einfügen. Ein praktisches Kleinmöbel für Nager. Der Käfig ist ausreichend für zwei Tiere. Kaninchen, Zwergkaninchen und Meerschweinchen fühlen sich hier sehr wohl. Da Holz ein natürliches Material ist, wird sich der Nager besonders schnell heimisch fühlen.
Im Lieferumfang ist alles enthalten was das Haustier braucht, ausgenommen Futter. Es werden Häuschen, Tränke, Futternapf und Heuraufe mitgeliefert. Dieser Nagerdoppelkäfig hate eine Auszugswanne und ein verschließbares Dach, dies vereinfacht die Säberung des Käfigs.

Letzte Aktualisierung am 19.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • GarPet Großer Vogelkäfig / Doppelkäfig

Für Besitzer von mehreren Vögeln, ist dieser Doppelkäfig die richtige Wahl. Alle Teile dieses Doppelkäfigs sind mit ungiftigen Farben pulverbeschichtet.  Pulverbeschichtet Metall ist sehr widerstandsfähig und weist einen hohen Korrosionsschutz auf. Der Käfig ist wetterbeständig und kann daher auch auf die Terrasse oder den Balkon gestellt werden. Der Unterbau ist aus Kunststoff.
Damit sich die Tiere nicht unkontrolliert vermehren können, wird dieser Doppelkäfig mit einem Trenngitter geliefert. Im Krankheitsfall oder auch bei Eingewöhnung ist dieser Käfig von Vorteil für die Besitzer, da sich die Tiere problemlos trennen lassen.
Der Käfig ist von beiden Seiten zu öffnen. Die Reinigungsschublade lässt sich separat von der anderen Schublade öffnen. Damit wird dem Besitzer der Reinigungsprozess enorm erleichtert. Der Käfig hat insgesamt 6 Türen und wird mit 4 Sitzstangen, zwei Futternäpfen und zwei Tränken geliefert.

Letzte Aktualisierung am 19.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top