Baumloser Sattel

Baumloser Sattel

Reiten gehört zu den beliebtesten Hobbies der Welt. Denn das Hobby verbindet sportliche Betätigung mit der Gesellschaft von Pferden. Dies ist vor allem für Kinder sehr attraktiv, da sie sich in der Regel sehr für diese Tiere interessieren. Seit vielen Jahren gibt es sogar Wettbewerbe wie Pferderennen oder das Dressurreiten, wo Reiter und Tier ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können.

Bei solch einer großen Auswahl an Reitformen ist es nicht wunderlich, dass es auch eine große Varietät an Satteln, Zaumzeug sowie anderem Zubehör gibt. Ein baumloser Sattel hat in der Reiterwelt sowohl Freunde als auch Feinde. Doch trotz der Kritikpunkte gibt es auch viele Aspekte, welche für einen Gebrauch eines Sattels ohne Sattelbaum sprechen.

Was ist ein baumloser Sattel?

Ein baumloser Sattel ist ein Reitsattel, welcher keinen Sattelbaum besitzt. Ein sogenannter Sattelbaum ist eine hölzerne Stütze, welche im Prinzip das Grundgerüst des Sattels ausmacht. Dieses gebogene Holzbrett dient zur gleichmäßigen Verteilung des Gewichts vom Reiter, um Verletzungen vorzubeugen.

Dies ist notwendig, da die Wirbelsäule von Pferden sehr empfindlich ist und eine starke Ausübung von Druck dem Tier langfristigen Schaden zufügen kann. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass die Schultern, Schultermuskeln, die Rückenmuskulatur sowie die Kruppe sich frei bewegen können.

Die Kruppe ist eine Körperregien zwischen dem Kreuzbein, der Lendenwirbelsäule und den Schwanzwirbeln. Sie ist ein bedeutender Teil der korrekten Bewegung. Ein baumloser Sattel ist so konzipiert, dass der Druck trotzdem relativ gleichmäßig verlagert wird.

Viele berichten von einem angenehmeren Reiterlebnis sowie einer besseren Vermittlung von Gewichtshilfen zwischen Reiter und Pferd. Außerdem soll er die Beziehung zwischen den beiden Parteien während des Reitens stärken. Die Hintergedanken diesbezüglich ergeben zwar Sinn, wurden jedoch noch nicht belegt.

 

Produktempfehlung

Sattel "Expert-Child" - baumlos schwarz 13"

 jetzt auf amazon.de anschauen

Produktempfehlung

Kerbl 32289 Sattel Freedom ohne Sattelbaum

 jetzt auf amazon.de anschauen

Nachteile von Satteln ohne Sattelbaum

Wie bereits erwähnt gibt es zum Thema baumloser Sattel ebenso viele Befürworter wie Kritiker. Die Kritiker äußern in erster Linie Bedenken, wenn es um das Wohlergehen des Pferdes geht. In diesem Punkt wird kritisiert, dass die Vorteile irrelevant sind, wenn es zur Schädigung des Pferderückens kommt.

  • Viele Menschen kritisieren, dass ein baumloser Sattel nicht dazu in der Lage ist den Druck des Reitergewichts gleichmäßig genug zu verteilen. In solchen Fällen kann es zu den bereits erwähnten Schäden an der Wirbelsäule eines Pferdes fühlen.
  • Dies geschieht dann, wenn die Steigbügelaufhängung sowie Sitzbeinhöcker des Reiters punktuellen Druck ausüben und der Reitende zu weit auf der Wirbelsäule des Tieres sitzt.
  • Normalerweise sitzt man beim Reiten auf dem langen Rückenmuskel, welcher sich vom Widerrist bis zum Kreuzbein erstreckt.
  • Die Folge hiervon ist, dass ein Sattel ohne Sattelbaum zwar mehr zur Schulterfreiheit beiträgt und damit für Erleichterung sorgt, aber den Rücken auf lange Dauer belastet.
  • Das liegt hauptsächlich an der Steigbügelaufhängung sowie Druckspitzen an falschen Stellen.

Die geäußerten Bedenken sind ernstzunehmend und sollten beim Kauf keinesfalls außeracht gelassen werden. Andererseits sollte erneut bedacht werden, dass ein baumloser Sattel für mehr Bewegungsfreiheit der Schultern sorgt. Dies kann Muskelatrophien, also Muskelschwund, verhindern.

Die Vorteile sind jedoch von großer Bedeutung

Baumloser Sattel

Einige Firmen, welche baumlose Sattel herstellen, haben in der Tat auch ein paar Studien durchführen lassen. Sie sind zu dem Ergebnis gekommen, dass ein hochwertiger Sattel ohne Sattelbaum nicht mehr Druckspitzen erzeugt, als reguläre Sättel.

Natürlich ist es empfehlenswert, wenn man Studien von Marken, welche das betroffene Produkt herstellen, mit etwas Skepsis betrachtet. Andererseits wirken die Ergebnisse der Studien von Barefoot oder auch Baumlos überaus seriös.

Ein weiterer Aspekt, welcher beachtet werden muss, ist die Tatsache, dass der Sattelbaum perfekt sitzen muss, um die Bewegungsfreiheit des Pferdes nicht einzuschränken. Dies ist in der Regel schwer möglich, da hierfür der Reitsattel nach Maß gefertigt sein muss. So ein Sattel kostet üblicherweise mindestens 1000 €, wobei die Kosten über 4000 € betragen können.

Natürlich ist so etwas nicht immer möglich. Vor allem junge Reiter verfügen schlicht und ergreifend nicht über die notwendigen finanziellen Mittel. In solch einem Fall ist ein baumloser Sattel von Vorteil. Er passt sich dem Bewegungsapparat des Tieres an und ermöglicht einen schonenden Ritt. Bei diesen Reitsatteln sollte man selbstverständlich auch nicht sparen. Sie kosten aber weitaus weniger, als maßgefertigte Sattel.

Prinzipiell kann man sich jedoch merken, dass ein guter Sattel etwas mehr kostet. Dieser bleibt einem aber auch jahrelang erhalten. Beim Kauf muss auch unbedingt auf die richtige Größe geachtet werden. Dies gilt für baumlose Sattel, da eine schlechte Passform einem Pferderücken schaden kann.

Bestseller der baumlosen Sattel mit guter Bewertung

Produktempfehlung

CHRIST Fellsattel IBERICA Plus baumloser Lammfellsattel im spanischen Stil, Bare-Back-pad, Pferde-Sattel aus echtem Lammfell in Gr. Warmblut, Pony, Shetty, Fell in grau, braun, Natur & schwarz

 jetzt auf amazon.de anschauen

CHRIST Fellsattel IBERICA Plus

Dies ist ein baumloser Sattel aus Lammfell im spanischen Stil. Er ist in drei Größen und vier Farbvariationen verfügbar, wodurch für jeden etwas dabei ist. Laut Hersteller ist er sehr geeignet für das Bare-Back-Reiten. Die Polsterung aus Lammfell wärmt den Reiter an kalten Tagen und sorgt zeitgleich für sehr großen Komfort.

Außerdem ist der Sattel von innen mit medizinischem Lammfell gefüttert, was für eine sehr gute Druckverteilung sorgt. Des Weiteren werden Reibungen oder gar Wundstellen vermieden. Schweiß wird auch ohne weitere Probleme abtransportiert, wodurch das Pferd nicht von einem nassen Rücken geplagt werden muss.

Kunden berichten, dass der Sattel trotz des ganzen Fells immer noch sehr viel Gefühl zulässt und somit ermöglicht, dass beide Parteien durch kleinste Bewegungen kommunizieren können. Ein weiterer Punkt für diesen Sattel ist der Hersteller CHRIST. Dieser begeistert seit mittlerweile über 30 Jahren mit hochwertigem Reitzubehör, was ihn sehr verlässlich macht.

Produktempfehlung

Engel Reitsport Fellsattel R2 Englisch schwarz Lammfell Sattel

 jetzt auf amazon.de anschauen

Engel Reitsport Fellsattel R2

Der Fellsattel von Engel wurde für den Reitsport designt und ist um einiges günstiger, als das Modell von CHRIST. Doch das bedeutet nicht, dass die Qualität niedriger ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bemerkenswert gut und bietet einen hochwertigen Sattel mit vielen Vorzügen.

Gefertigt wurde der baumlose Sattel aus Lammfell von Merinoschafen, welche für ihr unvorstellbar weiches Fell bekannt sind, und er wurde aus einem aus Baumwolle gefertigten Steppstoff hergestellt. Die gepolsterten Pauschen sorgen für einen sicheren Halt und Sicherheit. Die Sitzfläche des Sattels lässt sich durch einen Reisverschluss lösen, wodurch der Sattel getrennt gewaschen werden kann.

Darüber hinaus bietet dieser Fellsattel ohne Sattelbaum ein intensives Reitgefühl, welches dabei hilft die Beziehung zwischen Reiter und Pferd zu festigen. Neue Reiter können mit diesem Sattel lernen ihre Balance zu kontrollieren. Das weiche Lammfell verhindert Haarbruch und Irritationen der Haut.