Backmatten für Hundekekse

Backmatte für Hundekekse

Zu einem der heißesten Trends unter Hundehalterinnen gehört das Backen von Hundekeksen mithilfe von praktischen Backmatten, die genau wie handelsübliche Eiswürfel- oder Pralinenformen funktionieren. Dieser Trend stammt ursprünglich aus Amerika und hat sich nun auch in Europa etabliert.

Das Backen von Hundekeksen dauert mit diesen praktischen Backmatten oft nur wenige Minuten, da der Teig sich schnell und unkompliziert in die dafür vorgesehenen Einkerbungen gießen lässt. Zudem kann man Menge und Zutaten selbst auswählen, was vor allem Herrchen und Frauchen von Hunden mit Allergien oder Unverträglichkeiten das Leben erleichtert.

Ein weiterer Vorteil der Hundekeks-Backmatten ist der Kostenfaktor, da man mit ihnen langfristig enorm viel Geld sparen kann.

Eine Auswahl passender Produkte in der Übersicht:

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Praktische Backmatten für leckere Hundekekse kaufen

Die Auswahl an Backmatten für Hundekekse ist sehr groß. Online kann man mittlerweile zahlreiche Varianten davon kaufen und sie sind in vielen verschiedenen Farben und Formen erhältlich. Sowohl auf großen Shopping-Plattformen als auch in Online-Backshops oder in Online-Shops für Hundezubehör wird man fündig, wenn man Hundekeks-Backmatten kaufen möchte.

  • Sogar in Online-Auktionshäusern sind die Backmatten erhältlich, wo sie meistens sehr günstig angeboten werden.
  • Ein Großteil der angebotenen Backmatten besteht aus Silikon.
  • Beim Kauf sollte immer drauf geachtet werden, dass die Backmatte frei von der Chemikalie BPA ist, die bei Erhitzung krebserregend sein kann.
  • Die Form der Hundekekse hängt von der individuellen Backform ab, die von rund über eckig bis hin zu bestimmten Motiven wie kleinen Hundeknochen oder Herzen reichen kann.

Viele Backmatten verfügen über sehr kleine Einkerbungen, sodass die Hundekekse oft nicht größer als eine Münze werden. Vereinzelt kann man allerdings auch Backmatten mit größeren, etwa Handflächen großen Einkerbungen kaufen.

Vielfältige Rezepte für Backmatten-Hundekekse

Nicht nur in Facebook-Gruppen werden Rezepte für die Herstellung von Hundekeksen mithilfe der praktischen Backmatten angeboten, sondern auch auf vielen Webseiten rund um die Themen Hundehaltung oder Hundeernährung. Auch in manchen Foren zum Thema Kochen und Backen kann man mittlerweile einige Rezepte für Hundekeks-Backmatten finden.

Für Menschen, die visuelle Anleitungen bevorzugen, eignen sich Video-Tutorials, in denen Hundekeks Rezepte vorgestellt werden. Diese findet man auf großen Videoportalen oder auf Facebook.

Die Basis vieler Rezepte bilden Ei und püriertes Obst, Fleisch oder Gemüse und manchmal auch Käse. In manchen Rezepten werden auch Mehl, Magerquark oder Eier verwendet. Beliebte Rezepte für Hundekekse sind:

  • Magerquark-Röllchen
  • Hundekekse mit Thunfisch
  • Bananen-Mandel-Crunchies
  • Leberwurst-Hundekekse
  • Hundekekse aus Hackfleisch
  • Getreidefreie Hundekekse

Allerdings sind Fantasie und Kreativität beim Backen keine Grenzen gesetzt und man kann auch individuelle Rezepte kreieren und so leckere, ausgefallene Hundekekse für den Vierbeiner herstellen. Vor der ersten Verwendung der Backmatte sollte diese vorher für ungefähr zwei Stunden bei 200 Grad Celsius im Ofen ausgedampft werden und danach mit Spülmittel gereinigt werden.

Rezepte für Hunde-Leberwurst

Backmatten für Hundekekse

Hundeleberwurst ist ein beliebtes Leckerli, um den Hund beim Training oder zu Hause zu belohnen. Sie ist weitaus verträglicher als gewöhnliche Leberwurst, die aufgrund ihres hohen Vitamin A-Gehalts in größeren Mengen beim Hund zu Magenproblemen, Übelkeit oder Schwindel führen kann.

Hundeleberwurst ist nicht nur verträglicher für den Vierbeiner, sondern lässt sich zudem leicht dosieren und kann durch ihre weiche Konsistenz gut dazu verwendet werden, medizinische Tabletten zu verfüttern.

Rezepte für spezielle Leberwurst für Hunde findet man auf Webseiten rund um das Thema Hund und Hundehaltung sowie Hundeernährung. Auch in verschiedenen Onlineblogs zum Thema Hund berichten Hundehalter von ihren besten Rezepten für Leberwurst.

Dabei kann man natürlich die Rezepte jederzeit verändern und auf die Bedürfnisse und Vorlieben des eigenen Hundes abstimmen. Kalorienbomben mit hohem Lebergehalt können beispielweise mit Quark gestreckt werden, ohne dass die Leberwurst an Geschmack verliert.

Backmatten-Hundekekse mit Banane

Beim Backen von Hundekeksen mithilfe einer praktischen Backmatte sind Fantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt. Natürlich will man seinem Hund allerdings mit den selbstgemachten Leckerlis auch etwas Gutes tun, weswegen gesunde Zutaten beim Backen sinnvoll sind.

  • Neben gesundem Gemüse wie rote Beete oder Spinat kann man allerdings auch Obst für die Backmischung für die Hundekekse verwenden.
  • Bananen eignen sich hierfür besonders gut, da sie püriert eine cremige Konsistenz haben und viel Kalzium enthalten.
  • Dies ist gut für Knochen und Zähne des Hundes.
  • Man kann sich für vegetarische Hundekekse mit Bananen entscheiden oder leckere Bananen-Leberwurst-Hundekekse zaubern.

Bei letzteren werden Leber, Wasser und Bananen gemischt und püriert. Natürlich kann man je nach Belieben noch weitere Zutaten in die Backmatten füllen.

Getreidefreie Backmatten-Hundekekse

Wenn der Hund eine Allergie gegen Getreide hat oder dieses einfach nicht so gut verträgt, sollte man auf getreidefreie Rezepte für Hundekekse zurückgreifen. Diese beinhalten Zutaten wie Lachs, Dorsch, Flohsamenschalen oder Eier, die miteinander vermengt, püriert und anschließend in die Backmatte gegeben werden.

Da viele Rezepte für Backmatten-Hundekekse Mehl beinhalten, sind diese auf den ersten Blick für Vierbeiner, die getreidefrei ernährt werden nicht geeignet. Indem man jedoch das Mehl durch glutenfreies Mehl wie Hirse, Reismehl oder Maismehl ersetzt, können auch damit gesunde und getreidefreie Hundeleckerlis hergestellt werden.

Parmesan – ein Amuse Gueule für den Hund

Wer auf der Suche nach Hundekeks-Rezepten mit Parmesan ist, der wird online schnell fündig werden. Dort gibt es zahlreiche Anleitungen, die den leckeren Käse beinhalten. Hundekekse mit Parmesan gehören damit zu den beliebtesten Arten von Hundeleckerlis und kommen beim Vierbeiner erstaunlich gut an.

Parmesan-Kekse gehören noch dazu zu den einfachsten Varianten von Backmatten-Hundekeksen, da sie bereits mit nur zwei Zutaten gezaubert werden können. Einfach Parmesan und Eier vermengen und die Mischung dann bei 15 bis 20 Minuten im Ofen backen lassen. Der Vorteil dieser Kekse ist, dass sie absolut getreidefrei sind und daher perfekt für glutenunverträgliche Hunde geeignet sind.

Collory Silikon Backmatte mit Noppen

Die Backmatte ist aus lebensmittelechtem Silikon gefertigt, BPA-frei, geruchsneutral und antihaftend. Aufgrund ihrer runden Noppen fließt Fett unverzüglich ab und Hundekekse werden von allen Seiten perfekt gegart. Kunden sind sehr zufrieden mit ihr und loben, dass die Matte bereits getempert ist. Dadurch entfällt das 2 bis 4-stündige vorherige Ausdampfen der ungesunden Stoffe.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

FineGood Dreierpack Backmatten mit Knochen- und Puppy-Dog-Paw-Form

Diese drei Backmatten eignen sich nicht nur wegen ihrer süßen Motive perfekt zum Backen von Hundekeksen. Sie bestehen aus Silikon, das FDA zugelassen und frei von BPA ist. Zudem berichten Kunden von absoluter Geruchsneutralität der Backmatten und sind begeistert von dem Preis-Leistungsverhältnis der stylischen Backmatten.

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weiteres beliebtes Hundezubehör

Scroll to Top