Katze schaut in die Ferne

Katzen Trockenfutter ohne Getreide

Katzen Trockenfutter ohne Getreide – Warum das so entscheidend ist?

Die Katze mag ihre kleinen gepressten Stückchen und sie könnte diese in großen Mengen verzehren. Umso wichtiger ist es dann, dass diese Stückchen aus Fleisch und nicht aus Getreide bestehen.

Katzen Trockenfutter ohne Getreide –  Weil es besser verträglich ist

Ist das Katzen Trockenfutter ohne Getreide ist sichergestellt, hierbei handelt es sich um eine hochwertige Nahrungsquelle für das Tier. Gerade wer Katzen Trockenfutter als Alleinfutter füttert, sollte Gewissheit haben, dass dieses ohne Getreide angereichert wurde. Denn die Qualität der verwendeten Rohstoffe und Zutaten gibt darüber Auskunft, wie hochwertig das Katzen Trockenfutter eigentlich ist. Wird das Katzen Trockenfutter ohne Getreide angeboten, darf davon ausgegangen werden, dieses Futter ist viel besser verträglich und auch gesünder.
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, dass das Katzen Trockenfutter tatsächlich ohne Getreide auskommt, der muss sich nur die Deklaration auf der Verpackung der Futtermischung durchlesen. Ein Katzen Trockenfutter ohne Getreide weist dafür einen sehr hohen Anteil an Fleisch auf. Kohlenhydrate und Ballaststoffe erfährt das Katzenfutter anhand von Obst, Beeren, Nüssen und Kräutern. Auch an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Fettsäuren wurde nicht gespart.

Katzen Trockenfutter ohne Getreide ist eine ausgezeichnete Proteinquelle

Das Ernährungskonzept einer jeder Katze kommt ohne Getreide aus, schließlich ist weder das Gebiss der Katze noch der Magen-Darm-Trakt dafür ausgelegt Getreide zu sich zu nehmen. Wenn der Halter die ursprüngliche Ernährung der Katze nachahmen möchte und für ein gesundes Verdauungssystem seines Tieres sorgen will, nur das Katzen Trockenfutter ohne Getreide baut darauf auf.
Viele werden bereits die Überlegung angestellt haben, Getreide ist im Grunde ein gesundes Produkt. Ja, ist es auch, es enthält wertvolle Proteine, Mineralstoffe und Vitamine. Aber in einem herkömmlichen Katzen Trockenfutter hat es eigentlich nichts zu suchen. Denn hier dient es nur als günstiges Füllmittel. Es gilt zu beachten, dass es Katzen Trockenfutter gibt, welche über einen Getreideanteil von 80 % oder mehr verfügen. Der wichtige Anteil an Fleisch steht dafür hinten an und das ist keine artgerechte Fütterung. Eine gesunde und artgerechte Ernährung ist nur dann sichergestellt, wenn der Fleischanteil bei weitem überwiegt. Viele Futtermittelhersteller weichen auf weitere Getreidesorten wie Mais, Reis oder Hirse aus.

Katzen Trockenfutter ohne Getreide – Weil Katzen sehr häufig unter Unverträglichkeiten leiden

Entwickelt die Katze eine Katzenfutter Allergie oder eine Unverträglichkeit, wird diese meist von Katzen Trockenfutter mit Getreide ausgelöst. Aber nicht nur das Getreide kann dafür verantwortlich sein, auch diverse Geschmacks- und Konservierungsstoffe sind oft  ein Ausschlaggeber dafür. Wurde eine Ausschluss Diät veranlasst, welche Klarheit über die Unverträglichkeit gibt, sollte ein spezielles Futter gereicht werden. Oft reicht es bereits aus, wenn Katzen Trockenfutter ohne Getreide gereicht wird. Da Getreide sehr oft als Auslöser für Allergien oder Unverträglichkeiten ist. Oft erfüllt ein Wechsel von Katzen Trockenfutter mit Getreide auf Katzen Trockenfutter ohne Getreide seinen Zweck. Das Futtermittel ohne Getreide enthält sehr viel Fleisch und verzichtet zudem oft auf Geschmacks- und Konservierungsstoffe, Zucker und Farbstoffe. Gutes Katzen Trockenfutter ohne Getreide weist einen sehr hohen Anteil an hochwertigem Muskelfleisch auf. Damit ist die Katze mit allen wichtigen Nährstoffen, die sie braucht, versorgt.

Katzen Trockenfutter ohne Getreide – Weil die Fütterung natürlich sein soll

Die optimale Ernährung stellt sicher, dass die Ernährungsbedürfnisse einer jeden Katze perfekt abgedeckt werden. Egal, ob es sich hierbei um Trocken- oder Nassfutter handelt oder der Katze ein Leckerli gereicht wird. Jede Fütterung sollte der art- und naturbelassenen Fütterung angelehnt sein, nur so kann sichergestellt werden, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden der Katze positiv beeinflusst wird. Darum sollte das Katzen Trockenfutter ohne Getreide sein, aber dafür reich an diversen wichtigen Nähr- und Inhaltstoffen. Ein naturbelassenes und vollwertiges Trockenfutter braucht kein Getreide, um die Katze vital zu halten.
Unsere Meinung: Dennoch dem Trockenfutter immer ein hochwertiges Katzennassfutter vorziehen (z.B. das Anifit Katzenfutter).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top